Tagesfahrt in Würselen

Konzertbesuch in der Kölner Philharmonie Kategorie: Musik/Konzert, Tagesfahrt
Sonntag, 04.03.201809:00 Uhr

Das Kulturforum Würselen besucht ein Konzert der "Philharmonie Wroclaw" unter der Leitung von  Daniel Raiskin. Solist ist Andrei Ioniță (Violoncello), gespielt werden Werke von Carl Maria von Weber, Antonín Dvořák und Peter Iljitsch Tschaikowsky...

Programm:

Carl Maria von Weber: Ouvertüre aus: Euryanthe op. 81 JV 291 (1822/23)

Antonin DvoFäk: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op.104 8191 (1894-95)

Peter lljitsch Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36 ÖS 24 (187677)

Dirigieren wird das Orchester Daniel Raiskin. Daniel Rajskin hat sich mit sejner künstlerisch unveiwechselbaren Handschrift zu einem der anerkanntesten Dirigenten seiner Generation mit einem breit gefächerien Repertoire und dramaturgisch anspruchsvollen Programmen entwickelt. Der Solist des Abends ist Andrei lonitä, Violoncello. Der 1994 in Rumänien geborene Celljst konzertjerte bereits mit vielen internationa] bekannten Solisten und Dirigenten wie z.B. Heinrich Schiff und Valery Gergiev. Konzerireisen führten ihn schon nach London, New York, Berlin und München.

Veranstalter: Kulturforum Würselen e.V.

Abfahrt: 09.00h uhr Drischer straße, Höhe Berks, 52146 Würselen(Konzertbeginn 11 Uhr, Ende gegen 13 Uhr)

Nach dem Konzert haben Sie die Gelegenheit, noch einige Zeit in Köln zu verweilen.

 

Geplante Rückfahrt: Gegen 16.30 Uhr

Kosten inkl. Eintritt und Fahil: 48,50€ / 53,00€ Mitglieder/Nichtmitglieder

Anmeldung: ab sofort nur telefonisch bei Günter Kölling Tel. 024064631 / Mobil 0170 330 37 57 Nach lhrer verbindlichen telef. Anmeldung erbitten wir dje Einzahlung des Betrages auf das Konto des Kulturiorums: VR-Bank Würselen DE 83 3916 2980 02031340 29

 


Bochum: 'Situation Kunst' und 'Museum unter Tage' Kategorie: Ausstellungen, Tagesfahrt
Donnerstag, 22.03.201809:30 Uhr

Besucht wird das museale Ensemble Situation Kunst" im Park von Haus Weitmar im Bochumer Stadtteil Weitmar mit eine"r Dauerausstellung bedeutender Werke der Gegenwartskunst und das MUT (Museum unter Tage), das 2015 eröffnet wurde und landschaftsschonend unter der Erde erbaut wurde...

Nach der Ankunft erfolgt zuerst die Mittagsrast im Traditionshaus "Restaurant Mutter Wittig"

Veranstalter: Lust auf Kunst der Pfarre St. Sebastian

Abfahrt um 9.30 Uhr, Treffpunkt vor "Berks", Drischer Straße, 52146 Würselen .

Für die Fahrt, Eintritt und Führungen sind 25.00 € zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477).

Kurzfristige Absagen entbinden nicht von der Zahlung der tatsächlich entstandenen Kosten!

 

 


Bendorf am Rhein: Schloss und Abtei S A Y N Kategorie: Tagesfahrt, Architektur/ Baukultur
Donnerstag, 19.04.201808:30 Uhr

Am Fuße des Sayner Burgberges erbauten die Herren von Reiffenberg im 14. Jahrhundert ein mittelalterliches Burghaus. 1753 fiel es durch Heirat an die Freiherren Boos von Waldeck, die es zu einem barocken Herrenhaus umbauten....

Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Besitz durch Erwerb der unmittelbar benachbarten Güter und Weinberge des Reichsfreiherren vom und zum Stein vergrößert. Das Schloss ist seit 1848 im Besitz der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Besitz durch Erwerb der unmittelbar benachbarten Güter und Weinberge des Reichsfreiherren vom und zum Stein vergrößert. Das Schloss ist seit 1848 im Besitz der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Sayn.

Durch eine Führung wird die wechselvolle Geschichte von Schloss Sayn (Fürstinnenzimmer, Schlosskapelle und Salons) erlebbar. Eine Mittagsrast im Schlossrstaurant ist vorgesehen. In den Nachmittagsstunden erfolgt eine Führung durch die Abtei Sayn (restaurierte Kirche, Kreuzgang, Pfarrhaus).

Erkundet werden können auch der Kulturpark und der Garten der Schmetterlinge.

Veranstalter: Lust auf Kunst! der Pfarre St. Sebastian

Wir beginnen unsere Exkursion am 19.04.2018 um 08.30 Uhr (Abfahrt Drischer Straße, 52146 Würselen).

Für die Busfahrt, Eintritt (Kombiticket) und zwei Führungen sind 35.oo € zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477).

Kurzfristige Absagen entbinden nicht von der Zahlung der tatsächlich entstandenen Kosten!


Fahrt nach Löwen/Leuven/Louvain Kategorie: Tagesfahrt, Architektur/ Baukultur
Donnerstag, 03.05.201807:00 Uhr

LÖWEN gehört zu den bedeutendsten Städten Belgiens. Die politische Rolle der früheren Hauptstadt des Herzogtums Brabant und der wirtschaftliche Rang der Tuchherstellung spiegeln sich in den reichen Zeugnissen in der Innenstadt...

LÖWEN besitzt die älteste Universität Belgiens, die zum intellektuellen Zentrum der gesamten Niederlande aufstieg. LÖWEN war für kurze Zeit ein bedeutendes Zentrum der niederländischen Malerei und Architektur.

Veranstalter: Förderverein Kirchenmusik St. Sebastian e.V.

Reiseleitung: Manfred Piel

Abfahrt: 7.00 Uhr ab Drischer Straße

Auskunft erteilt Rosemarie Sommer: 02405/91636


Haus der Geschichte & Museum August Macke Haus Kategorie: Ausstellungen, Tagesfahrt
Donnerstag, 17.05.201810:00 Uhr

Zwei Ausstellungen stehen auf dem Programm der Bonn-Fahrt von Lust auf Kunnst!? Besucht werden das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und das Museum August Macke Haus.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945: Politische Ereignisse und Entwicklungen bilden den Leitfaden der Ausstellung. Jedes Objekt in der Ausstellung hat eine eigene Geschichte. Am 11. Dezember 2017 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die überarbeitete Ausstellung wiedereröffnet.

Herzstück des August-Macke-Haus in Bonn ist das ehemalige Wohn- und Atelierhaus des Künstlers. Hier lebte der Künstler mit seiner Familie von Anfang 1911 bis August 1914. Im Jahre 2017 wurde das Haus um einen Erweiterungsbau vergrößert. "Er hat vor uns allen der Farbe den hellsten und reinsten Klang gegeben, so klar und hell wie sein ganzes Wesen war." (Franz Marc)

Veranstalter: Lust auf Kunst der Pfarre St. Sebastian

Abfahrt um 10.00 Uhr, Treffpunkt vor "Berks", Drischer Straße, 52146 Würselen .

Für die Fahrt, Eintritt und Führungen sind 25.oo € zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477).

Kurzfristige Absagen entbinden nicht von der Zahlung der tatsächlich entstandenen Kosten!


Karl Marx : Leben.Werk.Zeit. Ausstellung Trier Kategorie: Ausstellungen, Tagesfahrt
Donnerstag, 12.07.201807:30 Uhr

Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag des bedeutenden Denkers des 19. Jahrhundert, Karl Marx, zum 200. Mal. Revolutionär, Gelehrter, Journalist oder Marxist? Kaum eine Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts ist heute noch so bekannt, aber auch so umstritten und missverstanden wie Karl Marx. Anlässlich des 200. Jahrestags beleuchtet die große Landesausstellung in seiner Geburtsstadt Trier die vielen Facetten seiner Person...

Mit seiner Kapitalismuskritik 'Das Kapital' schrieb der Philosoph Weltgeschichte. Nach dem Fall der Berliner Mauer und dem Zusammenbruch des Ostblocks hielt man Marx zunächst für erledigt. Aber spätestens mit dem drohenden Bankenkollaps von 2008 erlebte Marx eine neue Renaissance. Als Krisentheoretiker und Kritiker des freien Marktes ist er seitdem wieder gefragt.

Veranstalter: Pfarre St. Sebastian Würselen – Lust auf Kunst ?

Wir beginnen unsere Exkursion am 12.07.2018 um 07.30 Uhr (Abfahrt Drischer Straße, 52146 Würselen).

Zwei Führungen (Rheinisches Landesmuseum und Stadtmuseum Simeonstift) stehen in Trier auf dem Programm. Für die Busfahrt, Eintritt (Kombiticket) und zwei Führungen sind 42,50 € zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477).

Kurzfristige Absagen entbinden nicht von der Zahlung der tatsächlich entstandenen Kosten!