Musik/Konzert in Würselen

„Sonatas para Gitarras“ Kategorie: Musik/Konzert
Mittwoch, 25.10.201719:30 Uhr

Der letzte Mittwoch im Monat ist Veranstaltungstag bei Pius am Mittwoch. Heute steht ein Gitarrenkonzert auf dem Programm. Farsan Rahvari Nikolai Studenikin spielen  Werke von Rodrigo, Albeniz, Giuliani, Turina, Scarlatti u. a. ...

"PaM" ist eineKulturelle Begegnungsreihe in der Gemeinde St. Pius X. der Pfarrei St. Sebastian Würselen Treffen Sie nette Leute! – Die Freude an der Begegnung, ein schönes Pfarrheim, eine gute Vorbereitungscrew, interessante Gäste und eine Menge Ideen, das ist der Mix, der seit 2004 in relativ kurzer Zeit „Pius am Mittwoch” zu einer Institution in der Würselener Kunst- und Kulturszene gemacht hat.

Veranstalter: Team Pius am Mittwoch

Veranstaltungsort: Gemeindesaal St. Pius X, Ahornstraße 12, 52146 Würselen

Eintritt frei(willig) Um eine angemessene Spende wird gebeten

 


Jazzkonzert mit WELF Kategorie: Musik/Konzert
Freitag, 27.10.201719:30 Uhr

Nach der Vernissage “....von Menschen und Dingen” spielt die Gruppe WELF live im Alten Rathaus. WELF steht als Kürzel für die Musiker Wätjen-Eisenburger-Le Roux-Flamm, die in der klassischen Quartett-Besetzung Saxophon, Piano, Kontrabass und Schlagzeug eigens für diese Band verfasste Kompositionen spielen...

Heiko Wätjen – Kontrabass (Lagerfeuer, The Ups'n'Downs) Christoph Eisenburger – Piano (Das Da Theater) Yann Le Roux – Schlagzeug (Lagerfeuer, Travail Sonique) und Johannes Flamm – Saxophon (Aachen BigBand, Dance of Joy) bringen ihre Einflüsse aus den unterschiedlichsten Musikstilen ein und gerade deshalb harmonieren sie abseits ausgetretener Pfade hervorragend.

Veranstalter: Kulturstiftung Würselen in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Würselen

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Die Vernissage beginnt um 18 Uhr, Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei, um eine angemessene Spende wird gebeten.


ONAIR Illuminate Kategorie: Musik/Konzert
Sonntag, 05.11.201719:30 Uhr

Was war das denn? So sprachlos vor Bewunderung und… ja fast schon Ergriffenheit hinterlässt ganz selten ein Künstler/ eine Gruppe das Publikum. ONAIR ist ein Phänomen, das man unbedingt erlebt haben muss, und das nicht nur einmal! Musikkritiker, Kollegen und Szenekenner zählen ONAIR zu den besten Vocal-Pop-Bands weltweit.

Ihr aktuelles Programm: Illuminate“ = (er)leuchten, anstrahlen. ONAIR hätte kaum einen besseren Titel wählen können. Sie sind Lichtgestalten, im übertragenen wie im wörtliche Sinn auf der Bühne, denn das, was an Farb- und natürlich Soundstimmungen erzeugt wird, ist spektakulär. Herausragende Eigenkompositionen verbinden sich mit atemberaubenden Vokal-Arrangements bekannter Songs von Künstlern wie Led Zeppelin, Queen, Rammstein, The Foo Fighters oder Hurts. Dabei covert ONAIR nicht einfach, sondern interpretiert mit ganz eigener ‘onair‘scher‘ Handschrift. - Willkommen in der Welt von ONAIR.

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Würselen

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt: VVK 19,- € inkl. Geb. | AK 23,- € / erm. 15,- €  Tickets » HIER


Orgelklang & Flötenzauber Kategorie: Musik/Konzert
Freitag, 17.11.201719:00 Uhr

Beim Konzert Orgelklang und Flötenzauber erleben Sie Hans-André Stamm an der Orgel und Andrea Will spielt Piccoloflöte bzw. Gr. Flöte. Hören Sie Werke von Maurice Ravel, John Rutter, Hans André Stamm, u. a. ...

>Musik für Orgel verbindet man üblicherweise mit Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Louis Vierne und Charles-Marie Widor, mit Musik aus Barock und Romantik, mit Traditionellem und Bewährtem. Dass Werke für Orgel auch anders sein können, zeigt das das Duo „Orgelklang und Flötenzauber“ mit Hans-André Stamm, Orgel, und Andrea Will, Flöte und Piccoloflöten.

Viele von Hans-André Stamm komponierte und arrangierte Stücke lassen Musik erklingen, die mitreißend, melodiös und einprägsam ist, ohne einfach zu sein, mit interessanten Rhythmen und ungewöhnlichen Klangfarben. Den charakteristischsten Beitrag zum Klangbild leistet die Piccoloflöte mit ihrer warmen tiefen Lage und ihrem tragenden, brillianten Ton in der Höhe.

Mit seinem Programm konzertiert „Orgelklang und Flötenzauber“ in vielen Kirchen, z.B. dem Altenberger Dom, dem Bonner Münster, den Abteikirchen in Brauweiler und Marienstatt, dem Limburger Dom sowie im Rahmen verschiedener Orgelfestivals wie dem Bonner Orgelfest, den Bergisch Gladbacher Orgeltagen und dem Internat. Düsseldorfer Orgelfest. Im Dezember 2015 gaben sie ihr Konzertdebüt in Nizza (Frankreich). Das Duo hat zwei CDs eingespielt, deren Musik regelmäßig im WDR gesendet wird. Eine dritte CD wird gerade produziert.

Veranstalter: Förderverein Kirchenmusik St. Sebastian e.V.

Veranstaltungsort: Kirche St. Sebastian, Markt, 52146 Würselen

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Förderverein Kirchenmusik wird freundlich gebeten.


Samstag, 18.11.201720:00 Uhr

Seit 12 Jahren bereichert die Würselener Bluesnacht die regionale Bluesszene. Zahlreiche namhafte Bands der Aachener Region haben sich dort in den vergangenen Jahren ein Stelldichein gegeben. Dieses Jahr erwartet die Bluesfans wieder ein spannendes Programm mit zwei mitreißenden Blues-Acts von den Bluesaders uind von Soul Drops...

Die Gastband „Soul Drops“ aus Düren um die Sängerin Susan Lentzen startete im März 2016 mit dem Gitarristen Tobias Bünning, und schnell gesellten sich der Bassist Ricardo Arregui sowie der Schlagzeuger Utku Karay dazu. Die vier erfahrenen Musiker fühlen sich zu bekannten Klassikern im Vintage Style aus den wilden 50er Jahren und den Swinging Sixties hingezogen. Gefühlvolle Soul Songs und spritziger Blues wie z. B. von Marvin Gaye, Nancy Sinatra, Dusty Springfield, Tina Turner oder B.B. King werden neu interpretiert, gespielt, gelebt und geliebt. Soul Drops führt Kulturen zusammen! Susan Lentzen ist gebürtige Engländerin, Ricardo Arregui stammt aus Spanien und Utku Karay verließ erst vor kurzem die Türkei. Einzig Tobias Bünning vertritt bei der Band Deutschland.

“The Blues Is Still Alive” – den überzeugenden Beweis dazu liefern die „Bluesaders“ mit ihrem aktuellen Programm. Die 5-köpfige Bluesband aus dem Aachener Grenzland bietet ihren Zuhörern das, was echten Blues ausmacht: Emotionalität und Spielfreude in Reinkultur. Im Repertoire der Bluesaders finden sich neben den Bluesklassikern des Chicago Blues auch zeitgenössische Bluessongs und eigene Kompositionen. Hier ist eine Band am Werk, bei der Spielfreude, Musikalität und die gemeinsame Begeisterung für einen lebendigen Blues im Vordergrund stehen.

Veranstalter: Bluesaders in Kooperation mit „Gemeinsam leben gemeinsam lernen – Integration Behinderter und Nichtbehinderter e.V.“

Veranstaltungsort: Alter Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Beginn; 20.00 Uhr - Einlass: 19.30 Uhr

Eintritt: 9.- Euro


Arundos Quintett Kategorie: Musik/Konzert
Sonntag, 19.11.201718:00 Uhr

Das Jahresendkonzert beim Kulturforum Würselen spieltspielt das Arundos Quintett. Es stehen Werke von Peter I. Tschaikowsky, Anto Reicha, Alexander Zemlinsky, Jacques Ibert und Anton Klughardt auf dem Programm...

Veranstalter: Kulturforum Würselen e.V.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt € 10,-- / Mitglieder € 5,-- / Schüler und Studenten € 3,-- /nur Abendkasse


„Winterreise“ Kategorie: Musik/Konzert
Mittwoch, 29.11.201719:30 Uhr

"Winterreise" ist der Titel des heutigen Konzertes bei Pius am Mittwoch. Martin Blasius (Bass) und Hermann Godland (Klavier) präsentieren den Liederzyklus op. 89, D 911 von Franz Schubert...

"PaM" ist eineKulturelle Begegnungsreihe in der Gemeinde St. Pius X. der Pfarrei St. Sebastian Würselen Treffen Sie nette Leute! – Die Freude an der Begegnung, ein schönes Pfarrheim, eine gute Vorbereitungscrew, interessante Gäste und eine Menge Ideen, das ist der Mix, der seit 2004 in relativ kurzer Zeit „Pius am Mittwoch” zu einer Institution in der Würselener Kunst- und Kulturszene gemacht hat.

Veranstalter: Team Pius am Mittwoch

Veranstaltungsort: Gemeindesaal St. Pius X, Ahornstraße 12, 52146 Würselen

Eintritt frei(willig) Um eine angemessene Spende wird gebeten


Les Brunettes "The Beatles Close-Up" Kategorie: Musik/Konzert
Samstag, 09.12.201719:30 Uhr

Eigentlich würde ein Blick in den Tourkalender genügen und man weiß Bescheid. Erfolg liest sich genau so: unzählige Konzerte, immer ausverkauft. Nein, nicht nur weil da vier bildhübsche und charmante Ladies auf der Bühne stehen, sondern weil sie absolut faszinieren, stimmlich, musikalisch...

Nach ihrem letzten Programm “A Women Thing“ wurde es nun Zeit für ein "Jungs-Ding". Und wen könnten sie sich da besser vornehmen als die Boygroup aller Boygroups. Um dem Beatles-Spirit näher zu kommen, haben die Brünettes ihr neues Album sogar in den legendären Abbey Road Studios in London aufgenommen. Und haben sich dort zu kreativen, spielerischen, manchmal auch frechen Höhenflügen inspirieren lassen.

Auf der Bühne bieten die Brunettes alles: von der Unbeschwertheit der frühen Beatles bis zu den gereiften späteren Fab Four. Dabei umrahmen kurze Szenen, Dialoge und Filmclips die Musik. "The Beatles Close-Up" ist ein A Cappella-Gesamtkunstwerk, das rockt, das groovt, das swingt - und mit dem warmen und harmonischen Zusammenklang der vier Frauenstimmen direkt ins Herz geht. Yeah!

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Würselen

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

VVK 19,- € + Geb. / AK 23,- € Tickets » HIER


Der Schwarzmeer Kosaken-Chor Peter Orloff Kategorie: Musik/Konzert, Chöre
Samstag, 16.12.201717:00 Uhr

Zum 7. Mal ist der Schwarzmeer Kosaken-Chor Peter Orloff zu Gast beim Wihnachtskonzert des Männergesangverein Linden-Neusen. Immer wieder begeistert der Chor die Zuhörer...

Veranstalter: MGV Linden-Neusen 1856 in Chorgemeinschaft mit dem MGV Alsdorf 1858

Veranstaltungsort: "Alten Klosterkirche Broich", Broicher Str. 103, 52146 Würselen

Der Karten-Vorverkauf hat begonnen! Eintrittskarten sind erhältlich bei: Gert Kießling, Herder Str. 8, 52146 Würselen, Tel.: 02405-72564 E-Mail: kiessling-gert@t-online.de

und bei allen Sängern des MGV Linden-Neusen


Fahrt zur Philharmonie Köln Kategorie: Musik/Konzert
Samstag, 16.12.201718:00 Uhr

Das WDR Sinfonieorchesters Köln unter der Leitung von Alan Gilbert spielt Werke von Anatolij Ljadov- Wolfgang A. Mozart und Peter I. Tschaikowsky. Solist des Abends ist der weltweit bekannte österreichische Pianist Rudolf Buchbinder...

Die Programmfolge:

Anatolij Ljadov: Le Lac enchanté (Der verzauberte See) op. 62 (1909) Legende für Orchester

Wolfgang A. Mozart: Konzert für Klavier und Orchester d-moll KV 466 (1785)

Peter I. Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 4 f-Moll op 36 ČS 24 (1876/77)

Dirigieren wird das Orchester Alan Gilbert. Alan Gilbert war viele Jahre der Chefdirigent der New York Philharmoniker, und er ist designierter Chefdirigent des NDR Elbphilharmonieorchesters.

Der Solist des Abends ist der weltweit bekannte österreichische Pianist Rudolf Buchbinder. In der Konzertankündigung des WDR steht u.a. folgendes: Mit dem (scheidenden) Chef der New Yorker Philharmoniker gestaltet der Sachwalter der großen Wiener Klaviertradition Mozarts dramatisch bewegtes d-moll-Konzert. Datum:

Veranstalter: Kulturforum Würselen e.V.

Abfahrt: 18.00h Uhr Drischer Straße, Höhe Berks, 52146 Würselen (Konzertbeginn 20.00h) Rückfahrt: ca. 23.30h Ankunft in Würselen

Kosten inkl. Eintritt und Fahrt: 47,50€ / 49,50€ Mitglieder/ Nichtmitglieder

Anmeldung: ab Montag, 18. September 2017 Nur telefonisch bei Günter Kölling Tel. 02406-4631 / Mobil 0170 330 37 57 Nach Ihrer verbindlichen telef. Anmeldung erbitten wir die Einzahlung des Betrages auf das Konto des Kulturforums: VR-Bank Würselen DE 83 3916 2980 0203 1340 29


Live: NAIXT Kategorie: Musik/Konzert
Montag, 08.07.201920:00 Uhr

Seit etwas mehr als 10 Jahren gibt es die Basnd "Nait". Gute handgemachte Musik von Rock bis Blues mit Coversongs aus den 60ern und noch viel mehr. Die Band spielt im Musikcafé Hendriks...

Veranstalter: „Die Kneipe Hendriks“ Kunst-, Musik- und Kulturkneipe

Veranstaltungsort: Hendriks, Elchenratherstr. 51, 52146 Würselen

Eintritt frei


Sonntag, 08.09.201919:30 Uhr

Herbert Knebels Affentheater ist subversiv, brillant und witzig – und eine wirklich ausgezeichnete Band. Jetzt schnappen sich die vier Herren den Rock ’n’ Rollator und gehen tatsächlich auf ihre erste reine Konzerttour! „Rocken bis qualmt“ ist sowohl der Tourtitel als auch ein festes Versprechen an alle Fans, wenn die rüstigste Rentnerband des Ruhrpotts auftritt...

Zusammen mit seinen drei ebenso kauzigen Kumpeln Ernst Pichel (Bass), dem „Trainer“ (Schlagzeug) und Ozzy Ostermann (Gitarre) bildet der Ruhrpott-Opi (Gesang & Gitarre) das wohl ideenreichste und powervollste Altherrenquartett Deutschlands: Herbert Knebels Affentheater. „Warum macht ihr nicht einmal ein reines Musikprogramm? Eine Frage, die in den letzten Jahren immer wieder von verschiedenen Seiten gestellt wurde: von Fans, Veranstaltern, Familienangehörigen … Hier ist es endlich!“, freut sich Herbert Knebel alias Uwe Lyko schon jetzt darauf, es mit seinen Kumpeln so richtig krachen zu lassen.

Als musikalische Verstärkung konnten auf dem Transfermarkt für gruppenlose Musiker kurzfristig Henjek und Stenjek, die Bläsersektion der Familie Popolski, verpflichtet werden. Und auch diese beiden Strategen „rocken bis qualmt“.

Ein Wiedersehen und Wiederhören mit tollen Songs aus den verschiedenen Programmen von Herbert Knebels Affentheater wie „Rentner Love“, „Auf’m Heimweg zu schnell“, „Papa war bei de Rolling Stones“, „Elli“, „Lola“, „Rauch ausse Wohnung“ … eben „Rocken bis qualmt“. Dass alle gemeinsam so richtig heftig abliefern, ist sicher. Die sechs Herren, die sich bieder geben, brennen ein brillantes Rock-’n’-Roll-Feuerwerk ab.

Und wenn die sechs Herren fortgeschrittenen Alters auf der Bühne erstmal richtig losrocken, dann vergisst Herbert Knebel sofort alle seine Zipperlein, Sorgen und auch, worüber er sich eigentlich gerade noch aufregen wollte. Knebel ist und bleibt der King of Rock ’n’ Rollator!

„Rocken bis qualmt“ ist kein neues Affentheater-Programm, sondern nach „Männer ohne Nerven“ ein reines Musikprogramm.

Veranstalter: » Burg Wilhelmstein in Kooperation mit Meyer-Konzerte.

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) Freie Platzwahl 35,00 € » Tickets