Gespräch/ Vortrag/ Bildung in Würselen

Abtei Sint Benedictusberg Kategorie: Tagesfahrt, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Montag, 23.10.201715:30 Uhr

Im Rahmen der Reihe "Deutsdchland und seine Nachbarn - Niederlande" geht es heute nach Holland. Wer von Vaals nach Maastricht die Hauptstraße fährt, sieht in der Nähe vom Mamelis bei Vaals in der sanften Hügellandschaft die Abtei Sint Benedictusberg liegen.

In diesem markanten Klostergebäude leben seit 1923 Benedektinermönche. Sie haben ihr Leben Gott geweiht und widmen sich vorrangig dem Gebet, dem Lobgesang Gottes und der brüderlichen Gemeinschaft. Es ist eine Gemeinschaft von Mönchen, in der Gebet, die Sorge und die Aufmerksamkeit füreinander und für den Mitmenschen im Zentrum stehen.

Veranstalter: Geschichtskreis St. Sebastian

Veranstaltungsort: Wir starten in Fahrgemeinschaften um 15.00 Uhr ab Pfarrhaus St. Sebastian. Bruder Lambertus wird uns einen Einblick in das Klosterleben geben. Roland Holland hilft bei den Übersetzungen.

Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Teilnehmerbeitrag: 5 €

Um 17.00 Uhr besteht die Möglichkeit, an der Vesper teilzunehmen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477)


Niederländische Literatur Kategorie: Literatur/Texte, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Dienstag, 07.11.201719:00 Uhr

In der Reihe „Die Deutschen und ihre Nachbarn“ befasst sich der Geschichtskreis mit den Niederlanden. Heute gibt es dazu einen Vortrag über die niederländische Literatur. Referent ist der ausgewiesene Literaurkenner Günter Kölling, auch Vorsitzender Kulturforums Würselen...

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstr. 7, 52146 Würselen

Eintritt frei(willig)!


Literaturkreis DFG: Larry Tremblay: Der Name meines Bruders Kategorie: Literatur/Texte, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Freitag, 10.11.201718:00 Uhr

Evelyne Leloup-Franken hat den Literaturkreis der Deutsch-Französischen Gesellschaft zu einem Erfolg gemacht. Vorgestellt wird zeitgenössische französischer Literatur, heute das Buch "Der Name meines Bruders" von Larry Tremblay.Die Bücher werden in der deutschen Übersetzung gelesen und auch der Austausch im Literaturkreis ist auf deutsch...

"Der Name meines Bruders" ist die Geschichte einer Familie im Krieg, an einem Ort ohne Namen, die in vielen Gegenden der Welt spielen könnte. Wie in einem Kammerspiel, hochaktuell und zugleich von überzeitlicher Gültigkeit, erzählt der Roman in einer klaren und poetischen Sprache von Manipulation und Moral, von Bruderliebe und von einem Geheimnis. Als ihre Großeltern ums Leben kommen, endet die Kindheit der Zwillinge Amed und Aziz abrupt.

Einer der Brüder soll zum Märtyrer werden. Der unheilbar kranke Aziz darf aus religiösen Gründen nicht geopfert werden, sagt der Vater. Aber Amed hat Angst. Und seine Mutter will nicht beide Söhne verlieren.

Larry Tremblays Roman „Der Name meines Bruders“ ist ein eindrucksvolles Plädoyer gegen den Krieg, in Kanada ein großer Verkaufserfolg und mittlerweile Schullektüre. Er wurde mit dem Preis der Buchhändler von Québec ausgezeichnet. (Text C.H. Beck Verlag)

Veranstalter: Deutsch-Französische Gesellschaft Würselen e.V.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen, Raum 3.

Wir bitten um eine kurze Anmeldung telefonisch oder per e-mail bei Ellen Thielen-Vafaie: ellen.thielen@gmx.de Tel.: 02405 92432


1937 - 2017 80 Jahre Enzyklika "Mit brennender Sorge" Kategorie: Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Montag, 13.11.201719:00 Uhr

Zur Vorgeschichte und den Folgen der Enzyklika "Mit brennender Sorge" (Papst Pius XI.) für die katholische Kirche in NS-Deutschland referiert Prälat Prof. Dr. Helmut Moll . Er ist Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für das Martyrologium des 20. Jahrhunderts...

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstraße 7, 52146 Würselen

Nähere Informationen: Hubert Wickerath, Haaler Straße 131, 52146 Würselen Ruf: 02405/426477, Fax: 02405/4266577, E-Mail: Hubert.Wickerath@web.de


Savelbergkloster in Heerlen Kategorie: Ausstellungen, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Mittwoch, 15.11.201713:45 Uhr

"Ein Leben lang - Die kleinen Schwestern vom hl. Joseph" heißt die Dauerausstellung im Savelsbergmuseum Heerlen. Sie pflegten, versorgten, unterrichteten, kochten, nähten und putzten. Tausende 'Kleine Schwestern' haben von 1872 bis weit ins zwanzigste Jahrhundert in Krankenhäusern, Schulen und sonstigen Einrichtungen gearbeitet....

Die Kongregation wird in absehbarer Zeit enden. Im ehemaligen Kloster wurde eine Ausstellung aufgebaut, in der all die verschiedenen Frauen, die sich unter ihrer Haube und Kutte verbargen, ins rechte Licht gerückt werden sollen.

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Um 13.45 Uhr werden vor dem Pfarrhaus St. Sebastian Fahrgemeinschaften gebildet. Mit dem Zug geht es dann ab Herzogenrath nach Heerlen/NL.

Für Eintritt, Führung, Kaffee und Gebäck sind 8 € vor der Fahrt bar zu entrichten.

Zusätzlich sind die tatsächlichen Fahrkosten (Bahnfahrt) zu übernehmen (Einzel- oder Gruppenfahrschein).

Verbindliche Anmeldungen nimmt nur Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.


Mittwoch, 15.11.201719:30 Uhr

März 1987: Toni Schumachers Buch “Anpfiff“ erscheint. Seine “Enthüllungen über den deutschen Fußball“ werden im In- und Ausland ein Bestseller. Doch Toni Schumacher, den besten Torwart der 80er, kosten sie den Job: Rauswurf aus der Nationalmannschaft, Rauswurf beim 1. FC Köln. 30 Jahre später: Toni Schumacher ist Vizepräsident des FC...

Gemeinsam mit dem neuen Vorstand und dem Team um Trainer Peter Stöger hat er die Geißböcke aus der 2. Liga zurück in die Top 10 der Bundesliga geführt – die beste Platzierung seit 25 Jahren!

Jetzt erzählt Schumacher, wie sein Leben nach dem “Anpfiff“ verlief und was es persönlich bedeutet, den schwierigen Weg zu gehen. Zudem skizziert er, wer hierzulande für transparenten Sport steht und was getan werden muss, um den deutschen Fußball weiterzuentwickeln. Denn klar ist, dass der Grat zwischen fortwährendem Doping und beschleunigter Regeneration schmal ist und dass die Liga ungebremst hunderte Millionen Euro für Spielerberater ausgibt. Bei alldem bleibt sich Toni Schumacher treu: kritisch, offen und direkt. An diesem Abend im Gespräch mit Toni Schumacher: Bernd Mathieu, Chefredakteur der Aachener Zeitung.

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Würselen

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

VVK 15,- € + Geb. / AK 19,- € Tickets » HIER


"Es leuchten die Seiten" Karolingische Buchkunst Kategorie: Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Dienstag, 21.11.201719:00 Uhr

Im Reformationsjahr veranstalten die Evangelische Kirchengemeinde und der Geschichtskreis St. Sebatian eine Reihe von gemeinsamen Vortragsabenden. Heute hält Hans-Peter Viechtbauer (Aachen) einen Lichtbildervortrag zum Thema "Es leuchten die Seiten" - Karolingische Buchkunst von 780 bis 880...

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Geschichtskreis der Pfarre St. Sebatian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstraße 7, 52146 Würselen

Eintritt frei(willig)!

 


Christine Westermann: Manchmal ist es federleicht Kategorie: Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Freitag, 24.11.201719:30 Uhr

“Zur letzten Sendung komme ich nicht“, sagte Christine Westermann schon Jahre, bevor an ein Ende von “Zimmer frei“ auch nur zu denken war. So tief saß die Angst vor Abschieden, dass sie sich nur mit Humor oder totaler Verdrängung zu helfen wusste. Der Humor ist geblieben, aber Christines Umgang mit dem Thema Abschied hat sich gewandelt...

In ihrem neuen Buch erzählt sie von großen und kleinen Verlusten. Wie komme ich damit zurecht, wenn ein Freund geht, bei dem ich sicher war, dass er mich überlebt? Wie leicht kann es sein, eine Stadt, den Wohnort hinter sich zu lassen, um neu zu beginnen? Wie ist es, an sich selbst zu bemerken, dass Schönheit und Attraktivität verblassen? Schluck… Natürlich ist die Furcht vor Verlust noch immer irgendwie da, dazu kommt aber mehr Mut, Veränderung anzunehmen. Anekdotenreich und selbstironisch erzählt Christine Westermann von Erfahrungen und Situationen, die sie auf einen neuen Weg gebracht haben… hin zur Leichtigkeit!

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Würselen

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt: VVK 15,- € inkl. Geb. | AK 19,- €  Tickets » HIER

 


Deutschland und seine Nachbarn: Niederlande Kategorie: Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Dienstag, 28.11.201719:00 Uhr

Der Geschichtskreis St. Sebastian lädt zu einem Vortrag ein im Rahmen der Reihe „Die Deutschen und ihre Nachbarn“- Niederlande. Aus Kerkrade kommt Martin van der Weerden von der historisch-archäologischen Gesellschaft Limburg. Er hält heute den Vortrag zum Thema: "Die besondere Geschichte der Niederlande"...


Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstraße 7, 52146 Würselen

Nähere Informationen: Hubert Wickerath, Haaler Straße 131, 52146 Würselen Ruf: 02405/426477, Fax: 02405/4266577, E-Mail: Hubert.Wickerath@web.de


Helmut Gote: Einfach Gote 2017 Kategorie: Genuß und Kultur, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Sonntag, 03.12.201719:00 Uhr

Ach so einfach ist das: einfach Gote… und es schmeckt! Seit sechs Jahren kommt der Mann zwei Mal die Woche ins Haus, übers Radio versteht sich - und sagt, wie’s geht. Präsentiert von WDR 2. Herr Gote wird so geliebt, dass er auch bei WDR 5 mit “Alles in Butter“ und “Neugier genügt“ zu hören ist...

Sein Markenzeichen: die unverwechselbare Stimme. Seine Visitenkarte: die guten Rezepte. Das hat ihn in ganz NRW populär gemacht und dafür gesorgt, dass Gotes Gerichte tausendfach nachgekocht werden. Wen wundert’s da, dass der Radio-Koch, Journalist und Buchautor auch höchst erfolgreich mit seinen Live-Koch-Shows unterwegs ist. Er ist der universelle Küchenhelfer und zeigt sehr unterhaltsam, wie wir ganz einfach besser kochen können. Aha-Erlebnisse und Lacher inklusive!

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Würselen

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

VVK 17,- € + Geb. / AK 20,- € Tickets » HIER

 

 


"Bibel, Kultur und Geschichte!" Kategorie: Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Dienstag, 05.12.201719:00 Uhr

"Bibel, Kultur und Geschichte!" heißt einin allgemeinverständlicher geschichtlicher Streifzug von Abraham bis Luther, gestaltet von Peter Dinninghoff (Herzogenrath)...

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstraße 7, 52146 Würselen

Nähere Informationen: Hubert Wickerath, Haaler Straße 131, 52146 Würselen Ruf: 02405/426477, Fax: 02405/4266577, E-Mail: Hubert.Wickerath@web.de


Suermondt-Ludwig-Museum Aachen Kategorie: Bildende Kunst, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Donnerstag, 07.12.201712:30 Uhr

Erstes Ziel der letzten Exkursion dieses Jahres ist das Suermondt-Ludwig-Museum Aachen. Das Thema der Führungen lautet: "Reformation - Das religiöse Bild im Wandel". In der Waldschenke ( (DIE NEUE WALDESLUST) an der Lütticher Straße beenden wir das ‚Lust auf-Kunst-Jahr-2017‘ in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen...

Veranstalter: Lust auf Kunst? in der Pfarre St. Sebastian Würselen

Ort: Wir starten um 12.30 Uhr in der Drischer Straße (vor dem Tanzlokal ‚Berks‘), 52146 Würselen.

Die Kosten für Fahrt, Eintritt, Führung und Gedeck betragen 20 €.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (91636) entgegen.

Kurzfristige Absagen entbinden nicht von der Zahlung der tatsächlich entstandenen Kosten!

Auskünfte erteilt auch Hubert Wickerath (426477)