Foto / Film / Kino in Würselen

Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Donnerstag, 24.05.201817:00 Uhr

Komödie, CH 2018, 90 min  Regie: Manuel Flurin Hendry  Mit: Stefan Kurt, Luna Paiano, Maxwell Mare  FSK: 0

Papa Moll soll sich ein Wochenende lang allein um die Kinder kümmern, weil Mama Moll einen Wellnessurlaub geplant hat. Das kann nicht gutgehen, denn Papa Moll ist zwar liebenswert und kümmert sich aufopferungsvoll um seine Kinder Evi, Fritz und Willy, doch er ist auch ein wenig trottelig und muss noch dazu ausgerechnet an diesem Wochenende Überstunden in der Schokoladenfabrik schieben. Er hat nicht nur keine Zeit, um auf seinen eigenen Nachwuchs aufzupassen, er bekommt außerdem die Kinder seines Chefs Stuss aufgedrückt. Jackie und Johnny sind die Erzfeinde seiner eigenen drei Kinder! Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert, obwohl Papa Moll zunächst noch versucht, zwischen den Streithähnen zu vermitteln… (filmstarts.de)

 

Turbulente Komödie für die ganze Familie rund um den tollpatschigen, aber liebenswürdigen Papa Moll. (kino.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Dinky Sinky Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 24.05.201820:00 Uhr

Komödie, D 2018, 95 min  Regie: Mareille Klein  Mit: Katrin Röver, Till Firit, Michael Wittenborn  FSK: 0

Es gibt nichts, was sich die 36-jährige Sportlehrerin Frida mehr wünscht, als ein Kind, weswegen die Beziehung zu ihrem Freund Tobias seit zwei Jahren alleine auf die Zeugung von Nachwuchs ausgerichtet ist. Doch ganz gleich, was das Paar auch probiert, es will einfach nicht klappen mit dem Kinderwunsch. Als sie gerade die künstliche Befruchtung plant, wird Frida von ihrem Freund verlassen – und plötzlich scheint der Traum vom eigenen Nachwuchs inklusive ihrem Lebensentwurf zu verpuffen. Soll nie nun, mit Mitte 30, von vorne beginnen? Ihre Freunde und Bekannte sind längst in festen Beziehungen und haben Familien gegründet, ihre verwitwete Mutter Brigitte hat einen neuen Mann kennengelernt, Hartmut. Kommt Frida damit klar, das Gefühl zu haben, rückwärts zu gehen – oder fällt ihr eine Lösung ein, damit die Familienplanung doch noch aufgeht? (filmstarts.de)

 

Eine treffende Gesellschaftskomödie, die mit seiner Menschlichkeit und Leichtigkeit beeindruckt und zu den schönsten Debütfilmen seit Langem zählt. (cinema.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Carmen Kategorie: Foto / Film / Kino
Freitag, 25.05.201820:00 Uhr

 

Im Rahmen der Reihe "Die Deutschen und ihre Nachbarn" beschäftigt sich der Geschichtskreis St. Sebastian mit Spanien. Heute wird der Film "Carmen" aus dem Jahr 1983 gezeigt. Regisseur ist Carlos Saura, einer der Hauptdarsteller ist der 2014 verstorbene spanische Gitarrist Paco de Lucía. Er galt als Großmeister der Flamenco-Gitarre. ...

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: METROPOLIS Filmtheater Würselen Bahnhofstraße 156, 52146 Würselen

Eintritt: 6 €


Carmen Kategorie: Foto / Film / Kino
Freitag, 25.05.201820:00 Uhr

Musikfilm, E 1983, 101 min  Regie: Carlos Saura  Mit: Antonio Gades, Laura del Sol, Paco de Lucía  FSK: 6

Die preisgekrönte Ballettversion des Stoffes verbindet dokumentarische Studien aus dem Milieu der Tänzer und Musiker mit einer modernen Liebesgeschichte: Ein ehrgeiziger Choreograf bereitet eine »Carmen«-Aufführung vor und verliebt sich während der Proben in seine Primaballerina… (filmdienst.de)

 

Auf mehreren Ebenen vollzieht der Film eine ebenso intelligente wie sinnlich-poetische Analyse der »Carmen«-Motive, erforscht ihre aktuelle Bedeutung ebenso wie ihre mythische Zeitlosigkeit. Sauras Bearbeitung unterscheidet sich von konventionellen Adaptionen vor allem dadurch, dass sie den Prozess der Bearbeitung selbst zum Thema macht und den Verbindungslinien zwischen Kunst und Leben nachspürt. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V. & Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Samstag, 26.05.201815:00 Uhr

Komödie, CH 2018, 90 min  Regie: Manuel Flurin Hendry  Mit: Stefan Kurt, Luna Paiano, Maxwell Mare  FSK: 0

Papa Moll soll sich ein Wochenende lang allein um die Kinder kümmern, weil Mama Moll einen Wellnessurlaub geplant hat. Das kann nicht gutgehen, denn Papa Moll ist zwar liebenswert und kümmert sich aufopferungsvoll um seine Kinder Evi, Fritz und Willy, doch er ist auch ein wenig trottelig und muss noch dazu ausgerechnet an diesem Wochenende Überstunden in der Schokoladenfabrik schieben. Er hat nicht nur keine Zeit, um auf seinen eigenen Nachwuchs aufzupassen, er bekommt außerdem die Kinder seines Chefs Stuss aufgedrückt. Jackie und Johnny sind die Erzfeinde seiner eigenen drei Kinder! Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert, obwohl Papa Moll zunächst noch versucht, zwischen den Streithähnen zu vermitteln… (filmstarts.de)

 

Turbulente Komödie für die ganze Familie rund um den tollpatschigen, aber liebenswürdigen Papa Moll. (kino.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Samstag, 26.05.201820:00 Uhr

Krimi, I/F 1971, 112 min  Regie: Claude Sautet  Mit: Michel Piccoli, Romy Schneider, Georges Wilson  FSK: 16

Max arbeitet als Kriminalkommissar der Polizei von Paris. Er will Kriminelle auf frischer Tat ertappen – koste es, was es wolle. Aktuell beschäftigt ihn eine Serie von Banküberfällen, die Menschenleben gekostet haben. Um ein Exempel zu statuieren, nimmt er eine Bande Kleinkrimineller ins Visier, der sein ehemaliger Legionärskamerad Abel angehört. Dazu gibt er sich gegenüber Abels Freundin Lili – einer Prostituierten – als Freier aus. Max behauptet, Bankier einer Pariser Bank zu sein, deren Überfall sich lohnen würde. Lili beißt an. Sie tut so, als finde sie Gefallen an Max, schielt in Wahrheit aber auf die aussichtsreiche Beute. Bald schon trommelt Bandenchef Abel seine Jungs zusammen… (filmstarts.de)

 

Vorzüglich inszenierter und gespielter Kriminalfilm. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Blue-Monday-Metropolis – Happy Kategorie: Foto / Film / Kino
Montag, 04.06.201815:00 Uhr

Dokumentation, D 2017, 89 min  Regie: Carolin Genreith  Mit: Christopher Meloni, Lili Mirojnick, Patton Oswalt, Patrick Fischler  FSK: 0

Wie fühlt sich eine Tochter, wenn ihr Vater nach der Scheidung beginnt, regelmäßig nach Thailand zu fahren und dann von der besten Zeit seines Lebens erzählt? Was genau machen er und seine Freunde, alle über 60 und geschieden, dort überhaupt? Sind sie schlicht Sextouristen, die sich junge Frauen kaufen? Sind sie auf der Suche nach Glück? Nach Freiheit? Oder haben sie einfach nur Angst davor, alleine alt zu werden? Und muss das dem Nachwuchs in Deutschland peinlich sein? Carolin Genreith nimmt in ihrem Dokumentarfilm eine solche Vater-Tochter-Konstellation unter die Lupe – und zwar ihre eigene: Denn vor ein paar Jahren erhielt sie eine Postkarte von ihrem Vater, auf der er berichtete, eine Thailänderin kennengelernt zu haben, die jünger sei als sie selbst. Seitdem fährt auch er regelmäßig nach Thailand und ist dort nach eigener Aussage sehr glücklich… (filmstarts.de)

 

Nach »Die mit dem Bauch tanzen« ist »Happy« Carolin Genreiths dritter Langfilm – ein einfühlsamer, aber schonungsloser Vater-Tochter-Film über Liebe im Alter. (kino.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V. in Kooperation mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen und der evangelischen Kirchengemeinde Würselen

 

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 7,50 (inkl. Kaffee und Kuchen)

 

Vor dem Film gibt es Kaffee, Kuchen und Wissenswertes zum Film von Birgit Esser, Filmwissenschaftlerin M.A.


Tad Stones und das Geheimnis von König Midas Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Donnerstag, 07.06.201817:00 Uhr

Animation, E 2018, 85 min  Regie: Enrique Gato, David Alonso  Mit Stimmen von: Julia Sander  FSK: 6

Tad Stones ist ein liebenswerter Bauarbeiter, der lieber Archäologe und Schatzsucher wäre. Sein großer Traum ist es, Abenteuer zu erleben und dabei die Welt zu sehen. Eines Tages bekommt er tatsächlich die Gelegenheit dazu: Sara Lavroff, eine geschätzte Archäologin und Tads heimlicher Schwarm, braucht seine Hilfe bei einem Rätsel. Sie möchte herausfinden, was es mit der mysteriösen Halskette von König Midas auf sich hat. Sara und Tad ziehen los, sind aber nicht als einzige hinter der Kette her. Der Millionär Jack Rackham will das Schmuckstück ebenfalls – und entführt kurzerhand Sara! Die Zeit läuft: Tad, sein Hund Jeff, Saras Assistentin Tiffany und eine tollpatschige Mumie heften sich an Rackhams Fersen. Sie wollen die Halskette, aber vor allem will Tad seine entführte Liebe retten… (filmstarts.de)

 

Ein sehenswerter Schatzsucherfilm für die ganze Familie, bei dem die actionreiche Abenteuerhandlung mit viel Humor und hübschen Einzelheiten abläuft. (filmstarts.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Madame Aurora und der Duft von Frühling Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 07.06.201820:00 Uhr

Komödie, F 2018, 89 min  Regie: Blandine Lenoir  Mit: Agnès Jaoui, Thibault de Montalembert, Pascale Arbillot  FSK: 0

Aurora, die bald Großmutter werden wird, lebt von ihrem Mann getrennt, war bislang jedoch immer ganz glücklich mit ihrem Leben und ihren beiden erwachsenen Töchtern Sarah und Lucie. Doch nun hat sie ihren Job verloren, leidet an den Wechseljahren und alles in allem könnte es besser in ihrem Leben laufen. Zunehmend sieht sie sich an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Doch da trifft sie zufällig ihre große Jugendliebe Christophe wieder und beschließt, sich nicht länger vom Schicksal herumschubsen zu lassen, sondern ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Es ist Zeit für einen Neustart! Dabei helfen Auroras Freundin Mano und ihre beiden Töchter sehr… (filmstarts.de)

 

Die liebenswürdig-optimistische Komödie überzeugt vor allem dank der ebenso zurückhaltend wie präzise agierenden Hauptdarstellerin. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Tad Stones und das Geheimnis von König Midas Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Samstag, 09.06.201815:00 Uhr

Animation, E 2018, 85 min  Regie: Enrique Gato, David Alonso  Mit Stimmen von: Julia Sander  FSK: 6

Tad Stones ist ein liebenswerter Bauarbeiter, der lieber Archäologe und Schatzsucher wäre. Sein großer Traum ist es, Abenteuer zu erleben und dabei die Welt zu sehen. Eines Tages bekommt er tatsächlich die Gelegenheit dazu: Sara Lavroff, eine geschätzte Archäologin und Tads heimlicher Schwarm, braucht seine Hilfe bei einem Rätsel. Sie möchte herausfinden, was es mit der mysteriösen Halskette von König Midas auf sich hat. Sara und Tad ziehen los, sind aber nicht als einzige hinter der Kette her. Der Millionär Jack Rackham will das Schmuckstück ebenfalls – und entführt kurzerhand Sara! Die Zeit läuft: Tad, sein Hund Jeff, Saras Assistentin Tiffany und eine tollpatschige Mumie heften sich an Rackhams Fersen. Sie wollen die Halskette, aber vor allem will Tad seine entführte Liebe retten… (filmstarts.de)

 

Ein sehenswerter Schatzsucherfilm für die ganze Familie, bei dem die actionreiche Abenteuerhandlung mit viel Humor und hübschen Einzelheiten abläuft. (filmstarts.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Mittwoch-Morgen-Metropolis – Arthur & Claire Kategorie: Foto / Film / Kino
Mittwoch, 13.06.201810:00 Uhr

Komödie, D/A/NL 2018, 99 min  Regie: Miguel Alexandre  Mit: Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock  FSK: 12

Arthur und Claire haben beide für sich genommen mit dem Leben abgeschlossen, doch der Zufall führt sie ausgerechnet in der Nacht zusammen, in der sie sich unabhängig voneinander umbringen wollen: Der zynische, unheilbar krebskranke Arthur will sich in einem Hotel in Amsterdam seine Henkersmahlzeit gönnen und vereitelt dabei versehentlich den Selbstmordversuch der jungen Claire. Auf diese ungewöhnliche Weise vom Schicksal zusammengeführt, beschließen die beiden, gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht zu ziehen. Beschwingt durch ihre Besuche in Coffee Shops und Whiskey-Bars vertiefen sich Arthur und Claire in eine Unterhaltung, in deren Verlauf sich so etwas wie eine vorsichtige Freundschaft entwickelt. Und so nimmt die Nacht für die Lebensmüden einen gänzlich unerwarteten Ausgang… (filmstarts.de)

 

Unterhaltsame Tragikomödie, die das gewichtige Todesthema immer wieder durch Ironie und schwarzen Humor auffängt. In den beiden Hauptrollen hervorragend gespielt. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 5,00


Arthur & Claire Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 14.06.201820:00 Uhr

Komödie, D/A/NL 2018, 99 min  Regie: Miguel Alexandre  Mit: Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock  FSK: 12

Arthur und Claire haben beide für sich genommen mit dem Leben abgeschlossen, doch der Zufall führt sie ausgerechnet in der Nacht zusammen, in der sie sich unabhängig voneinander umbringen wollen: Der zynische, unheilbar krebskranke Arthur will sich in einem Hotel in Amsterdam seine Henkersmahlzeit gönnen und vereitelt dabei versehentlich den Selbstmordversuch der jungen Claire. Auf diese ungewöhnliche Weise vom Schicksal zusammengeführt, beschließen die beiden, gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht zu ziehen. Beschwingt durch ihre Besuche in Coffee Shops und Whiskey-Bars vertiefen sich Arthur und Claire in eine Unterhaltung, in deren Verlauf sich so etwas wie eine vorsichtige Freundschaft entwickelt. Und so nimmt die Nacht für die Lebensmüden einen gänzlich unerwarteten Ausgang… (filmstarts.de)

 

Unterhaltsame Tragikomödie, die das gewichtige Todesthema immer wieder durch Ironie und schwarzen Humor auffängt. In den beiden Hauptrollen hervorragend gespielt. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Donnerstag, 21.06.201817:00 Uhr

Familienfilm, D/FIN 2018, 94 min  Regie: Stefan Westerwelle  Mit: Mikke Emil Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo  FSK: 0

Der 10-jährige Matti, sein Bruder Sami und ihre Eltern leben gemeinsam in Hamburg. Mattis Vater Sulo stammt ursprünglich aus Finnland und der Junge träumt schon sein ganzes Leben davon, endlich einmal in die Heimat seines Vaters zu reisen und dort Urlaub zu machen, doch dafür fehlt der Familie das Geld. Da hat Matti eines Tages eine Idee. Er tischt seinen Eltern eine faustdicke Lüge über einen angeblichen Lotteriegewinn auf und lockt sie so nach Skandinavien. Doch schon bald kommt die Wahrheit ans Licht und die vier stranden ohne Geld, Auto oder auch nur eine Unterkunft in Finnland. Erstaunlicherweise aber stellt sich diese unglückliche Situation als genau das richtige für Mattis Familie heraus, die endlich wieder zusammenwächst – und sogar noch neue Mitglieder hinzugewinnt… (filmstarts.de)

 

Mit einer überraschenden Mischung aus Komik und Ernsthaftigkeit, Realismus und Märchenhaftem erzählt der Film über kleine und große Lügen, Alltagssorgen, Wünsche und Träume. Dabei nimmt er ganz die Sichtweise des jungen Protagonisten ein und greift auf humorvolle Art auch schwierige Themen aus der Lebenswelt von Kindern auf. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Transit Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 21.06.201820:00 Uhr

Drama, D/F 2018, 101 min  Regie: Christian Petzold  Mit: Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese  FSK: 12

Georg, ein deutscher Flüchtling, reist gerade noch rechtzeitig von Paris nach Marseille, bevor die deutschen Truppen ihn in der französischen Hauptstadt verhaften können. Doch auch Marseille ist nur eine Übergangsstation, bleiben darf nur, wer beweisen kann, dass er auch wieder zu gehen plant. Das kann Georg leicht bewerkstelligen, führt er doch im Gepäck die Papiere des Schriftstellers Weidel mit sich, der Selbstmord begangen hat – darunter auch die Zusicherung, von der mexikanischen Botschaft ein Visum ausgestellt zu bekommen. Georg nimmt die Identität Weidels an und lässt sich in der Hafenstadt gemeinsam mit all den anderen Flüchtlingen treiben, in der Hoffnung, ein Ticket für eine Schiffspassage ergattern zu können. Dann trifft er Marie Weidel und verliebt sich in die geheimnisvolle Frau, die nach ihrem verschwundenen Ehemann sucht – einem Schriftsteller… (filmstarts.de)

 

Die Geschichte entwickelt vielfältige Bezüge: Zu Seghers’ Text, zum Werk von Christian Petzold, dessen Motive sich in dem Stoff wiederfinden, und zur gegenwärtigen Situation in Europa in Zeiten der Flüchtlingskrise. Eine ebenso kluge wie dank guter Darsteller ergreifende Aktualisierung des historischen Stoffs. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Samstag, 23.06.201815:00 Uhr

Familienfilm, D/FIN 2018, 94 min  Regie: Stefan Westerwelle  Mit: Mikke Emil Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo  FSK: 0

Der 10-jährige Matti, sein Bruder Sami und ihre Eltern leben gemeinsam in Hamburg. Mattis Vater Sulo stammt ursprünglich aus Finnland und der Junge träumt schon sein ganzes Leben davon, endlich einmal in die Heimat seines Vaters zu reisen und dort Urlaub zu machen, doch dafür fehlt der Familie das Geld. Da hat Matti eines Tages eine Idee. Er tischt seinen Eltern eine faustdicke Lüge über einen angeblichen Lotteriegewinn auf und lockt sie so nach Skandinavien. Doch schon bald kommt die Wahrheit ans Licht und die vier stranden ohne Geld, Auto oder auch nur eine Unterkunft in Finnland. Erstaunlicherweise aber stellt sich diese unglückliche Situation als genau das richtige für Mattis Familie heraus, die endlich wieder zusammenwächst – und sogar noch neue Mitglieder hinzugewinnt… (filmstarts.de)

 

Mit einer überraschenden Mischung aus Komik und Ernsthaftigkeit, Realismus und Märchenhaftem erzählt der Film über kleine und große Lügen, Alltagssorgen, Wünsche und Träume. Dabei nimmt er ganz die Sichtweise des jungen Protagonisten ein und greift auf humorvolle Art auch schwierige Themen aus der Lebenswelt von Kindern auf. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


3 Tage in Quiberon Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 28.06.201820:00 Uhr

Komödie, D/A/F 2018, 116 min  Regie: Emily Atef  Mit: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Robert Gwisdek  FSK: 0

Im Jahr 1981 ist Romy Schneider eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer besten Freundin Hilde drei Tage Auszeit in dem bretonischen Kurort Quiberon – das ist zumindest der Plan. Denn mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als Schneider trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit der deutschen Presse einem Interview mit dem Stern zustimmt. Schon bald treffen der Reporter Michael Jürgs und der Fotograf Robert Lebeck in Quiberon ein. Zwischen den Vieren entspinnt sich ein nervenaufreibendes Psychoduell, das sich über die kompletten drei Tage hinzieht und für alle Beteiligten eine echte Belastungsprobe ist. Das Interview wird legendär… (filmstarts.de)

 

Auf eine authentische Begebenheit zurückgehende Filmbiografie, die dank einer hingebungsvoll in ihrer Rolle aufgehenden Hauptdarstellerin eine intime Nähe zu ihrer Protagonistin aufbaut und mit gleich sieben Preisen der große Sieger beim Deutschen Filmpreis ist und unter anderem die Goldene Lola als bester Spielfilm gewann. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Samstag, 30.06.201820:00 Uhr

Abenteuer, USA 1987, 85 min  Regie: Rob Reiner  Mit: River Phoenix, Richard Dreyfuss, Corey Feldman  FSK: 6

Gordie, Chris, Teddy und Vern sind vier Freunde. Eines Tages beschließen sie, ihren vermissten Mitschüler Ray Brower zu suchen. Der etwas trottelige und dickliche Vern hat zufällig ein Gespräch zwischen seinem Bruder und einem befreundeten Mitglied einer ansässigen Gang aufgeschnappt, in dem sich die beiden über den Aufenthaltsort des Jungen unterhielten, der beim Beerenpflücken von einem Zug tödlich erfasst wurde. Mit nur einigen wenigen Cent ausgestattet, machen sich der um Anerkennung ringende Gordie, der exzentrische Teddy, der aus einer kriminellen Familie stammende Chris und der ängstliche Vern auf, um die Leiche zu finden. Während ihres beschwerlichen Weges, der zwei Tage immer entlang den Bahngleisen führt, stolpern die Jungs von einem Abenteuer ins nächste. Ihre Freundschaft wird zunehmend auf die Probe gestellt… (filmstarts.de)

 

»Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommer« hat sich als eines der besten Jugend-Dramen völlig zu Recht einen Platz in der Filmgeschichte gesichert. Selten agierten jugendliche Darsteller so bewegend und glaubhaft, dass man nach einiger Zeit meinen könnte, sie schon ewig zu kennen. Ein Film, der dem Zahn der Zeit standhält und auch heute noch für eineinhalb Stunden das erfrischende Gefühl einer unbeschwerten Kindheit vermittelt. (filmstarts.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Die Pariserin von Ludovic Bernard Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 19.07.201821:30 Uhr

Als die junge ehrgeizige Pariser Geschäftsfrau Sybille (Ιlodie Fontan – Monsieur Claude und seine Töchter) ins Baskenland fährt, einen alteingesessenen Familienbetrieb aufzukaufen, um ihn in einen Supermarkt zu verwandeln, hat sie nicht mit der Widerspenstigkeit der Dorfbewohner gerechnet.

Tradition wird hier großgeschrieben, hier kennt man noch die Schafe persönlich, die die Milch für den Käse geben, hier gewinnt man schon mal eine Kettensäge, wenn man beim Irrintzina-Wettbewerb siegt, bei dem der schönste Schrei der Hirten gekürt wird. Und, hier stellt man noch in alter Handwerkstradition Espadrilles her, so wie Ramunxu, der kantige aber durchaus attraktive Neffe des Geschäftsinhabers. (Mehr Text auf » burg-wilhelmstein.com )

Veranstalter: » Burg Wilhelmstein in Kooperation mit Apollo Kino & Bar

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) 10,00 €  » Tickets

 

 


Three Billboards outside Ebbing, Missouri Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 26.07.201821:30 Uhr

Nachdem Monate vergangen sind, ohne dass der Mörder ihrer Tochter ermittelt wurde, unternimmt Mildred Hayes eine Aufsehen erregende Aktion. Sie bemalt drei Plakatwände an der Stadteinfahrt mit provozierenden Sprüchen, die an den städtischen Polizeichef, den ehrenwerten William Willoughby, adressiert sind, um ihn zu zwingen, sich um den Fall zu kόmmern...

Als sich der stellvertretende Officer Dixon, ein Muttersöhnchen mit Hang zur Gewalt, einmischt, verschärft sich der Konflikt zwischen Mildred und den Ordnungshütern des verschlafenen Städtchens nur noch weiter. Bei der 75. Golden Globe-Verleihung wurde THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI in folgenden Kategorien ausgezeichnet: Bester Film (Drama), Beste Hauptdarstellerin (Drama: Frances McDormand), Bester Nebendarsteller (Sam Rockwell), und Bestes Filmdrehbuch (Martin McDonagh) und konnte beim diesjährigen Oscar zwei Trophäen mit nach Hause nehmen: Beste Hauptdarstellerin (Frances McDormand), Bester Nebendarsteller (Sam Rockwell)

Veranstalter: » Burg Wilhelmstein in Kooperation mit Apollo Kino & Bar

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) 10,00 € » Tickets

 

 


Mamma Mia – Here we go again Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 02.08.201821:30 Uhr

Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von Mamma Mia! sind einige Jahre vergangen, als Sophie feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie und Tanya, an und gibt zu, dass sie sich der Verantwortung vielleicht nicht gewachsen fühlt.

Die beiden erzählen Sophie, wie ihre Mutter Donna damals Sam, Harry und Bill unter der Sonne Griechenlands kennen und lieben lernte – und wie sie, schwanger und auf sich allein gestellt, ihr Leben selbst in die Hand nahm.

Zehn Jahre nach dem großen Erfolg des Filmes Mamma Mia!, der Kinobesucher aller Länder begeisterte und weltweit über 600 Millionen US­Dollar einspielte, lädt ein brandneues Musical ein, zurück nach Kalokairi zu kehren. Mamma Mia! Here We Go Again ist wieder voller unwiderstehlicher Songs von ABBA und bringt neben der Originalbesetzung auch viele neue Gesichter, von Lily James (Cinderella, Baby Driver) bis Superstar Cher, auf die Leinwand.

 

Veranstalter: » Burg Wilhelmstein in Kooperation mit Apollo Kino & Bar

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) 10,00 € » Tickets