Foto / Film / Kino in Würselen

Blickpunkt: FrauenLeben Kategorie: Foto / Film / Kino
Mittwoch, 21.02.201819:30 Uhr

Vorankündigung des Filmabends. Weitere Informationen folgen...

Veranstalter: Eine Kooperation der Gleichstellungsstelle der Stadt Würselen, des Frauenplenums und der Stadtbücherei Würselen mit Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt: freiwillige Gabe (zugunsten des Fördervereins der Stadtbücherei)


The Big Sick Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 22.02.201820:00 Uhr

Komödie, USA 2017, 120 min  Regie: Michael Showalter  Mit: Kumail Nanjiani, Zoe Kazan, Holly Hunter  FSK: 6

Kumail stammt aus einer Familie von pakistanischen Immigranten und schlägt sich mehr schlecht als recht als Comedian in Chicago durch. Seiner sehr konservativen und traditionsbewussten Familie ist Kumails Lebensstil schon seit längerem ein Dorn im Auge, doch auch wenn er alle potentiellen Ehefrauen-Kandidatinnen, die seine Eltern ihm regelmäßig vorsetzen, bisher abgelehnt hat, bringt er es doch nicht fertig, endgültig mit seiner Familie zu brechen. Auch als er eine Beziehung mit Emily beginnt, die er bei einem seiner Auftritte kennenlernt, ändert sich daran nichts und ihre junge Liebe droht zu zerbrechen, als sie irgendwann erfährt, dass er seinen Eltern noch nichts von ihr erzählt hat. Da wird Emily wegen einer mysteriösen Erkrankung ins Krankenhaus eingewiesen und in ein künstliches Koma versetzt. Nun muss Kumail sich entscheiden, ob er zu seiner großen Liebe steht… (filmstarts.de)

 

In Michael Showalters bittersüßer und extrem unterhaltsamer Tragikomödie »The Big Sick« wird der Ernst des Lebens gekonnt mit treffsicherem Culture-Clash-Humor und brillantem Dialogwitz vereint. (filmstarts.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Metropolis-Best of – Nightwatch – Nachtwache Kategorie: Foto / Film / Kino
Samstag, 24.02.201820:00 Uhr

Thriller, DK 1995, 107 min  Regie: Ole Bornedal  Mit: Nikolaj Coster-Waldau, Sofie Gråbøl, Kim Bodnia  FSK: 16

Der Student Martin jobbt als Nachtwächter in der gerichtsmedizinischen Abteilung eines Kopenhagener Krankenhauses, sprich: Er passt auf die Leichen Ermordeter auf. Als Martin die Prostituierte Joyce kennenlernt, verrät ihm diese, dass derzeitig ein Serienmörder in der Stadt sein Unwesen treibt. Nach und nach werden die Opfer des Killers in die Pathologie eingeliefert. Von da an häufen sich die unheimlichen Zwischenfälle an Martins Arbeitsplatz. Doch es kommt noch schlimmer: Der Student gerät selbst in den Verdacht, der Mörder der Prostituierten zu sein. Schließlich beginnen sogar seine Freundin Kalinka und sein Kumpel Jens an ihm zu zweifeln. Und auch für den ermittelnden Polizisten Inspektor Wörmer steht bald fest, dass nur Martin der Täter sein kann… (filmstarts.de)

 

Dem dänischen Regisseur Ole Bornedal gelang mit seinem Debütfilm ein packender, atmosphärisch dicht inszenierter Thriller mit vielen Horrorelementen. Der Zuschauer wird hier ständig auf falsche Fährten geführt. Außerdem besticht das Werk durch eine kräftige Prise schwarzen Humors. In seinem Herkunftsland avancierte »Nightwatch« zum erfolgreichsten Film des Jahres. (prisma.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Matinée-Reihe – Viel Lärm um Nichts Kategorie: Foto / Film / Kino
Sonntag, 25.02.201810:30 Uhr

Komödie, GB/USA 1993, 110 min  Regie: Kenneth Branagh  Mit: Emma Thompson, Kenneth Branagh, Denzel Washington, Kate Beckinsale, Micheal Keaton, Keanu Reeves  FSK: 6

In der Schlacht haben Claudio und Benedikt tapfer gekämpft – zusammen mit dem Heer von Don Pedro haben sie dessen Halbbruder Don Juan besiegt – und nun erholen sie sich am Hofe des Gouverneurs Leonato. Und die Mußestunden werden eifrig genutzt. Claudio macht sich daran, Hero, die Tochter von Leonato, zu erobern. Ihrem Glück – und der schnell angesetzten Hochzeit – scheint nichts im Wege zu stehen. Benedikt verstrickt sich unterdessen in endlose Kabbeleien mit Leonatos Nichte Beatrice. Die beiden nehmen in ihrer scheinbaren gegenseitigen Verachtung kein Blatt vor den Mund und werfen sich spitzzüngige Boshaftigkeiten an den Kopf. Es bedarf einiger Überzeugungsarbeit ihrer Freunde, um die Streithähne davon zu überzeugen, dass sie eigentlich eine tiefe Zuneigung verbindet – wenn nicht sogar mehr. Ihre frisch gewonnene Eintracht wird auf die Probe gestellt, als der stets Unheil stiftende Don Juan durch eine Intrige versucht, die Liebe von Claudio und Hero zu zerstören… (filmstarts.de)

 

Rasant-übermütige und absolut heitere, von mitreißender Musik untermalte Shakespeare-Verfilmung, von einem gemischten Ensemble aus Theater- und Kinostars in der sommerlichen Toskana ausgezeichnet gespielt. Das Thema des Geschlechterkampfes steht im Mittelpunkt einer gleichermaßen werkgetreuen wie »populären« Theateradaption, die mit ihrem sprühenden Sprachwitz besticht.

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt, Frühstück, Rahmenprogramm: 15,00

Die Eintrittskarten gibt es nur über den Vorverkauf bei der Buchhandlung Schillings in Würselen, Kaiserstraße 78, Telefon 02405/21151


Blickpunkt: FrauenLeben Kategorie: Foto / Film / Kino
Mittwoch, 14.03.201819:30 Uhr

Vorankündigung des Filmabends. Weitere Informationen folgen...

Veranstalter: Eine Kooperation der Gleichstellungsstelle der Stadt Würselen, des Frauenplenums und der Stadtbücherei Würselen mit Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt: freiwillige Gabe (zugunsten des Fördervereins der Stadtbücherei)


Ein anderer Jakobsweg in Spanien: Camino de Levante Kategorie: Foto / Film / Kino, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Dienstag, 20.03.201819:00 Uhr

Im Rahmen der Reihe "Die Deutschen und ihre Nachbarn"  steht derzeit Spanien auf dem Programm. Dazu gibt es einen Lichtbildvortrag über eiinen anderen Jakobsweg in Spanien, den Camino de Levante...

Elisabeth und Peter Zintl (Aachen) halten einen Lichtbildervortrag über diesen Weg, der von Valencia durch die Mancha über Toledo und Avila nach Santiago de Compostela führt.

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstraße 7, 52146 Würselen

Eintritt frei(willig)!


Sonntag, 25.03.201810:30 Uhr

Tragikomödie, USA 2004, 125 min  Regie: Tim Burton  Mit: Ewan McGregor, Albert Finney, Jessica Lange  FSK: 6

Edward Bloom liegt im Sterben. In den Augen seines Sohnes William, der vier Jahre nicht mit seinem Vater gesprochen hat, erzählte Bloom sein Leben lang Lügen. Es ist nicht so, dass William ihn nicht lieben würde, im Gegenteil. Doch will er endlich den wahren Vater hinter dieser Fassade finden. Hierauf erzählt der alte Mann seine Lebensgeschichte, und er tut das auf die von ihm erwartete Art und Weise – in fantasiereichen, oft surrealen Märchen. So berichtet Ed beispielsweise, wie er als junger Knabe im Sumpf auf eine Hexe stieß, die ihm die genaue Art seines zukünftigen Todes prophezeite. Verrückt? Mag schon sein, doch dies ist noch eine der glaubwürdigeren Anekdoten… (filmstarts.de)

 

Die schwelgerisch erzählte, höchst unterhaltsame Schelmengeschichte verdichtet sich unter der grandiosen Bildregie zu einer Hommage ans Geschichtenerzählen und ans Kino, wobei sich Mythen, Münchhausiaden und Wirklichkeit zu einer stimmigen Einheit verbinden. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt, Frühstück, Rahmenprogramm: 15,00

Die Eintrittskarten gibt es nur über den Vorverkauf bei der Buchhandlung Schillings in Würselen, Kaiserstraße 78, Telefon 02405/21151


„Kamerun: Ganz Afrika in einem Land“ Kategorie: Foto / Film / Kino, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Mittwoch, 28.03.201819:30 Uhr

Einen bebilderten Reisevortrag halten Thomas Ortmann und Pfarrer Heinz Josef Lambertz über Kamerun in der Reihe "Pius am Mittwoch"...

Veranstalter: Pius am Mittwoch der Gemeinde St. Pius X.

Veranstaltungsort: Gemeindesaal St. Pius, Ahornstr. 12, 52146 Würselen

Mit Ausstellung

Eintritt frei(willig) Um eine angemessene Spende wird gebeten


Blickpunkt: FrauenLeben Kategorie: Foto / Film / Kino
Mittwoch, 25.04.201819:30 Uhr

Vorankündigung des Filmabends. Weitere Informationen folgen...

Veranstalter: Eine Kooperation der Gleichstellungsstelle der Stadt Würselen, des Frauenplenums und der Stadtbücherei Würselen mit Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt: freiwillige Gabe (zugunsten des Fördervereins der Stadtbücherei)


Matinée-Reihe – Harold und Maude Kategorie: Foto / Film / Kino
Sonntag, 29.04.201810:30 Uhr

Tragikomödie, USA 1974, 91 min  Regie: Hal Ashby  Mit: Bud Cort, Ruth Gordon, Vivian Pickles, Cyril Cusack, Ellen Geer, Charles Tyner  FSK: 12

Harold ist ein 19-jähriger junger Mann, der aus gutem Elternhaus stammt und finanziell nie Probleme gehabt hat. Genau deswegen beschäftigt er sich in seinem jungen Leben schon seit einiger Zeit mit einem eigentlich untypischen Thema – dem Tod. Das Lebensende fasziniert Harold und je mehr er sich Gedanken um das schwere Thema macht, desto mehr scheint er selbst Todessehnsuchts-Gedanken zu entwickeln. Auf einer Beerdigung trifft er die 79-jährige Witwe Maude, die genau das Gegenteil zu dem jungen Mann zu sein scheint. Sie ist lebensbejahend und kann aus jeder noch so schweren Situation etwas Positives herausziehen. Die beiden ziehen sich förmlich an und verstehen sich auf Anhieb. Es beginnt eine ganz besondere Beziehung zwischen Harold und Maude, von der beide etwas lernen können und die weit über Freundschaft hinauszugehen scheint… (filmstarts.de)

 

Harold und Maude ist eine der bezauberndsten Liebesgeschichten der Filmgeschichte und ein Muss für jeden Filmfan! (film-rezensionen.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt, Frühstück, Rahmenprogramm: 15,00

Die Eintrittskarten gibt es nur über den Vorverkauf bei der Buchhandlung Schillings in Würselen, Kaiserstraße 78, Telefon 02405/21151


Blickpunkt: FrauenLeben Kategorie: Foto / Film / Kino
Mittwoch, 16.05.201819:30 Uhr

Vorankündigung des Filmabends. Weitere Informationen folgen...

Veranstalter: Eine Kooperation der Gleichstellungsstelle der Stadt Würselen, des Frauenplenums und der Stadtbücherei Würselen mit Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt: freiwillige Gabe (zugunsten des Fördervereins der Stadtbücherei)


Blickpunkt: FrauenLeben Kategorie: Foto / Film / Kino
Mittwoch, 16.05.201819:30 Uhr

Vorankündigung des Filmabends. Weitere Informationen folgen...

Veranstalter: Eine Kooperation der Gleichstellungsstelle der Stadt Würselen, des Frauenplenums und der Stadtbücherei Würselen mit Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt: freiwillige Gabe (zugunsten des Fördervereins der Stadtbücherei)