Ausstellungen in Würselen

'Die Zisterzienser' - Das Europa der Klöster Kategorie: Ausstellungen, Tagesfahrt
Donnerstag, 25.01.201812:00 Uhr

Die Ausstellung im Landesmuseum Bonn konzentriert sich auf die mittelalterliche Blütezeit des Ordens. 650 Klostergründungen der Zisterzienser in 150 Jahren: Im Rheinland, in der Eifel und im Westerwald errichteten sie kurz nacheinander die Abteien Kamp, Altenberg, Himmerod, Heisterbach und Marienstatt, die zu den frühesten Gründungen außerhalb Frankreichs gehören...

Die Ausstellung stellt den Orden, seine Strukturen und seine Entwicklungen anhand von prachtvollen Gemälden, Skulpturen, Hands chriften aber auch Alltagsgegenständen aus ganz Europa vor. Architekturmodelle, CAD - Rekonstruktionen, Musik und Mitmachstationen machen die Klosterwelt der Zisterzienser lebendig.

Die Zisterzienser und Zisterzienserinnen wurden zu einem dynamischen Element der europäischen Zivilisation.

Veranstalter: Lust auf Kunst ? der Pfarre St. Sebastian Würselen

Start zum Besuch der Ausstellung ist um 12.00 Uhr (Abfahrt Drischer Straße).

Für die Fahrt, Eintritt und Führungen sind 25.oo € zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477).

Kurzfristige Absagen entbinden nicht von der Zahlung der tatsächlich entstandenen Kosten!


Karl Marx : Leben.Werk.Zeit. Ausstellung Trier Kategorie: Ausstellungen, Tagesfahrt
Donnerstag, 12.07.201807:30 Uhr

Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag des bedeutenden Denkers des 19. Jahrhundert, Karl Marx, zum 200. Mal. Revolutionär, Gelehrter, Journalist oder Marxist? Kaum eine Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts ist heute noch so bekannt, aber auch so umstritten und missverstanden wie Karl Marx. Anlässlich des 200. Jahrestags beleuchtet die große Landesausstellung in seiner Geburtsstadt Trier die vielen Facetten seiner Person...

Mit seiner Kapitalismuskritik 'Das Kapital' schrieb der Philosoph Weltgeschichte. Nach dem Fall der Berliner Mauer und dem Zusammenbruch des Ostblocks hielt man Marx zunächst für erledigt. Aber spätestens mit dem drohenden Bankenkollaps von 2008 erlebte Marx eine neue Renaissance. Als Krisentheoretiker und Kritiker des freien Marktes ist er seitdem wieder gefragt.

Veranstalter: Pfarre St. Sebastian Würselen – Lust auf Kunst ?

Wir beginnen unsere Exkursion am 12.07.2018 um 07.30 Uhr (Abfahrt Drischer Straße, 52146 Würselen).

Zwei Führungen (Rheinisches Landesmuseum und Stadtmuseum Simeonstift) stehen in Trier auf dem Programm. Für die Busfahrt, Eintritt (Kombiticket) und zwei Führungen sind 42,50 € zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477).

Kurzfristige Absagen entbinden nicht von der Zahlung der tatsächlich entstandenen Kosten!