Juni 2018 in Würselen

‹ zurück
Jan | Feb | Mär | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
weiter ›

August-Macke-Haus Bonn Kategorie: Bildende Kunst, Tagesfahrt
Freitag, 01.06.201810:00 Uhr

Das August Macke Haus Bonn ist das ehemalige Wohn - und Atelierhaus von August Macke. Hier lebte der Künstler mit seiner Familie von Anfang 1911 bis August 1914. August Mackes bekannteste Gemälde entstanden hier, ebenso zahlreiche Bilder, die den Blick aus dem Fenster auf den großen Garten und die unmittelbare Bonner Umgebung festhielten...

Veranstalter: Kulturforum Würselen e.V.

Abfahrt: 10.00h Würselen Drischer Straße (Höhe Berks)

Rückkehr: ca. 18.00h ab Bonn


Vorlesestunde für Kinder 3 - 8 Kategorie: Literatur/Texte, Kinder / Jugend
Freitag, 01.06.201816:00 bis 17:00 Uhr
Immer freitags um 16 wird in der Stadtbücherei Würselen vorgelesen. Spannende Geschichten machen Lust auf Lesen und Vorlesen zuhause. Für Kinder von 3 bis 5 Jahren lesen wir um 16 Uhr, für die Kinder von 5 - 8 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr.

Wir lesen für euch:

Claire Beißmann, Felix Eicke, Kerstin Fritzsche, Ursula Hons, Hildegard Jörissen, Hildegard Kloth, Roswitha Nebel, Gisela Nestler und Marion Winkler …

und freuen uns sehr, wenn ihr kommt, auch in den Schulferien ! Die Vorlesepaten vom Förderverein Stadtbücherei Würselen e. V. Kaiserstr. 36 , Anfragen unter Tel. 02405 / 67560. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Förderverein für die Stadtbücherei Würselen

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Alten Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

16 - 17 Uhr

Sonntag, 03.06.201819:00 Uhr

„!Au Banan“? Ja wie? Fand nicht die letzte Veranstaltung dieser beliebten Reihe, mit der Wendelin Haverkamp seit 1991 große Kleinkunst nach Aachen holte, ebendort 2016 im Theater statt, wo er sie vor 850 hemmungslos schluchzenden Menschen unbarmherzig für beendet erklärte? Das stimmt. Aber weil’s so schön war und weil von der Burg Wilhelmstein ein Angebot kam, das man nicht ablehnen kann, hat sich Wendelin Haverkamp zu einem Experiment entschlossen...

Zwar wird es auch künftig keine Kleinkunstreihe „!Au Banan“ mehr geben, aber hin und wieder, wenn die richtigen Freunde zufällig gerade in der Gegend sind, trifft man sich wie in alten Zeiten, nur eben open air zur „Summertime auf Wilhelmstein“ bei „!Au Banan“.

Zum ersten extraordinären Treffen ist zunächst Horst Evers geladen, inzwischen eine Größe der deutschen Kabarettszene und sowohl live als auch mit seinen Büchern in den Bestsellerlisten notiert. Seine lakonisch-humoristischen Beschreibungen der „gefühlten Wirklichkeit“ begeistern, und die Presse lobt: Eins mit Stern! Ein Glücksfall für das Kabarett!

In der gleichen Liga spielt Jochen Malmsheimer, bundesweit bekannt durch Präsenz auf allen Kanälen, zum Beispiel im ZDF in „Neues aus der Anstalt“. Doch das ist alles nichts gegen die Urgewalt, die er live auf die Bühne bringt. Wo er gerne fragt: Was wäre, wenn Worte reden könnten? Ganz klar, dann wäre Malmsheimer. Denn der kann es, und zwar so, daß allen schwindelig wird.

Wendelin Haverkamp selbst wird als Gastgeber das Beste aus dem eigenen literarischen Kabarett beisteuern, die Welt satirisch aus der Sicht des Westzipfels beleuchten und seine Gäste in möglichst unsachliche Gespräche verwickeln.

Und die musikalische Note ist an diesem Abend zugleich die regionale: Dieter Kaspari wird seinen unverwechselbaren, hinreißenden Blues spielen, begleitet vom exzellenten Uwe Böttcher.

Veranstalter:  Burg Wilhelmstein

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) 32,00 €

 


Blue-Monday-Metropolis – Happy Kategorie: Foto / Film / Kino
Montag, 04.06.201815:00 Uhr

Dokumentation, D 2017, 89 min  Regie: Carolin Genreith  Mit: Christopher Meloni, Lili Mirojnick, Patton Oswalt, Patrick Fischler  FSK: 0

Wie fühlt sich eine Tochter, wenn ihr Vater nach der Scheidung beginnt, regelmäßig nach Thailand zu fahren und dann von der besten Zeit seines Lebens erzählt? Was genau machen er und seine Freunde, alle über 60 und geschieden, dort überhaupt? Sind sie schlicht Sextouristen, die sich junge Frauen kaufen? Sind sie auf der Suche nach Glück? Nach Freiheit? Oder haben sie einfach nur Angst davor, alleine alt zu werden? Und muss das dem Nachwuchs in Deutschland peinlich sein? Carolin Genreith nimmt in ihrem Dokumentarfilm eine solche Vater-Tochter-Konstellation unter die Lupe – und zwar ihre eigene: Denn vor ein paar Jahren erhielt sie eine Postkarte von ihrem Vater, auf der er berichtete, eine Thailänderin kennengelernt zu haben, die jünger sei als sie selbst. Seitdem fährt auch er regelmäßig nach Thailand und ist dort nach eigener Aussage sehr glücklich… (filmstarts.de)

 

Nach »Die mit dem Bauch tanzen« ist »Happy« Carolin Genreiths dritter Langfilm – ein einfühlsamer, aber schonungsloser Vater-Tochter-Film über Liebe im Alter. (kino.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V. in Kooperation mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen und der evangelischen Kirchengemeinde Würselen

 

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 7,50 (inkl. Kaffee und Kuchen)

 

Vor dem Film gibt es Kaffee, Kuchen und Wissenswertes zum Film von Birgit Esser, Filmwissenschaftlerin M.A.


HUGENOTTEN - zur Geschichte der französischen Protestanten Kategorie: Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Dienstag, 05.06.201819:00 Uhr

 

In der Vortragsreihe „Kirche im Prozess der Reformation“ hält Wolfgang Berthel einen Vortrag zum Thema  "HUGENOTTEN - zur Geschichte der französischen Protestanten"...

Veranstalter: Evangelischen Christusgemeinde in Zusammenarbeit mit dem Geschichtskreises der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstraße 7, 52146 Würselen

Eintritt frei(willig)!


Mittwoch, 06.06.201819:30 Uhr

Mitreißende Rock-Pop-Musik mit cleveren kölschen Texten zum Mitsingen – Kasalla hat sich in den letzten Jahren in die Herzen einer riesigen Fangemeinde gespielt. Heute sorgt die Band „Us der Stadt met K“ nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr erneut für erstklassige Unterhaltung in der ganz besonderen Open-Air-Atmosphäre von Burg Wilhelmstein...

2011 haben fünf junge Musiker beschlossen, die Liebe zu ihrer Heimatstadt Köln gemeinsam zu feiern. Herausgekommen sind neue kölsche Töne unter dem Motto „Alles kann, Kölsch muss!“. Witzig, originell, vielseitig, kraftvoll, handgemacht, mitreißend und immer mit Spaß an der Unterhaltung – so stürmen Bastian Campmann, Flo Peil, Sebi Wagner, Nils Plum und Rene Schwiers seitdem die Bühnen und die Charts gleichermaßen. Und das nicht nur zur Karnevalszeit! (Weitere Informationstexte auf der Seite der Burg)

Veranstalter:  Burg Wilhelmstein in Kooperation mit Meyer-Konzerte

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) 32,00 €


 


Tad Stones und das Geheimnis von König Midas Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Donnerstag, 07.06.201817:00 Uhr

Animation, E 2018, 85 min  Regie: Enrique Gato, David Alonso  Mit Stimmen von: Julia Sander  FSK: 6

Tad Stones ist ein liebenswerter Bauarbeiter, der lieber Archäologe und Schatzsucher wäre. Sein großer Traum ist es, Abenteuer zu erleben und dabei die Welt zu sehen. Eines Tages bekommt er tatsächlich die Gelegenheit dazu: Sara Lavroff, eine geschätzte Archäologin und Tads heimlicher Schwarm, braucht seine Hilfe bei einem Rätsel. Sie möchte herausfinden, was es mit der mysteriösen Halskette von König Midas auf sich hat. Sara und Tad ziehen los, sind aber nicht als einzige hinter der Kette her. Der Millionär Jack Rackham will das Schmuckstück ebenfalls – und entführt kurzerhand Sara! Die Zeit läuft: Tad, sein Hund Jeff, Saras Assistentin Tiffany und eine tollpatschige Mumie heften sich an Rackhams Fersen. Sie wollen die Halskette, aber vor allem will Tad seine entführte Liebe retten… (filmstarts.de)

 

Ein sehenswerter Schatzsucherfilm für die ganze Familie, bei dem die actionreiche Abenteuerhandlung mit viel Humor und hübschen Einzelheiten abläuft. (filmstarts.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Madame Aurora und der Duft von Frühling Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 07.06.201820:00 Uhr

Komödie, F 2018, 89 min  Regie: Blandine Lenoir  Mit: Agnès Jaoui, Thibault de Montalembert, Pascale Arbillot  FSK: 0

Aurora, die bald Großmutter werden wird, lebt von ihrem Mann getrennt, war bislang jedoch immer ganz glücklich mit ihrem Leben und ihren beiden erwachsenen Töchtern Sarah und Lucie. Doch nun hat sie ihren Job verloren, leidet an den Wechseljahren und alles in allem könnte es besser in ihrem Leben laufen. Zunehmend sieht sie sich an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Doch da trifft sie zufällig ihre große Jugendliebe Christophe wieder und beschließt, sich nicht länger vom Schicksal herumschubsen zu lassen, sondern ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Es ist Zeit für einen Neustart! Dabei helfen Auroras Freundin Mano und ihre beiden Töchter sehr… (filmstarts.de)

 

Die liebenswürdig-optimistische Komödie überzeugt vor allem dank der ebenso zurückhaltend wie präzise agierenden Hauptdarstellerin. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Vorlesestunde für Kinder 3 - 8 Kategorie: Literatur/Texte, Kinder / Jugend
Freitag, 08.06.201816:00 bis 17:00 Uhr
Immer freitags um 16 wird in der Stadtbücherei Würselen vorgelesen. Spannende Geschichten machen Lust auf Lesen und Vorlesen zuhause. Für Kinder von 3 bis 5 Jahren lesen wir um 16 Uhr, für die Kinder von 5 - 8 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr.

Wir lesen für euch:

Claire Beißmann, Felix Eicke, Kerstin Fritzsche, Ursula Hons, Hildegard Jörissen, Hildegard Kloth, Roswitha Nebel, Gisela Nestler und Marion Winkler …

und freuen uns sehr, wenn ihr kommt, auch in den Schulferien ! Die Vorlesepaten vom Förderverein Stadtbücherei Würselen e. V. Kaiserstr. 36 , Anfragen unter Tel. 02405 / 67560. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Förderverein für die Stadtbücherei Würselen

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Alten Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

16 - 17 Uhr

Kasalla Mer Sin Eins Kategorie: Musik/Konzert
Freitag, 08.06.201819:30 Uhr


Nach den tollen Konzerten der letzten beiden Jahren macht die Band um Sänger und Songwriter Bastian Campmann, der Kasalla 2011 zusammen mit Ex-Peilomat-Gitarrist Florian Peil ins Leben rief, wieder Station auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein. Im September erschien nun mit „Mer Sin Eins“ (in einer Starwatch TV Kooperation) das vierte Studioalbum der Band...

Es ist der Follow-Up zum Longplayer „Stadt met K“, der im Februar 2015 erschien und Platz zwölf der Offiziellen Deutschen Charts erreichte. Die Mission ist auch diesmal klar. „Wir möchten den Menschen zeigen, dass der Dialekt keine Einschränkung der Musik auf Ufftata aufzwingt – sondern die Möglichkeiten Musik zu machen noch erweitert“, so Gitarrist Flo Peil. Die letzten beiden Konzerte waren ausverkauft. Das bedeutet zeitig Tickets sichern!

Veranstalter:  Burg Wilhelmstein in Kooperation mit Meyer-Konzerte.

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) Freie Platzwahl 32,00 €

 

 


Tad Stones und das Geheimnis von König Midas Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Samstag, 09.06.201815:00 Uhr

Animation, E 2018, 85 min  Regie: Enrique Gato, David Alonso  Mit Stimmen von: Julia Sander  FSK: 6

Tad Stones ist ein liebenswerter Bauarbeiter, der lieber Archäologe und Schatzsucher wäre. Sein großer Traum ist es, Abenteuer zu erleben und dabei die Welt zu sehen. Eines Tages bekommt er tatsächlich die Gelegenheit dazu: Sara Lavroff, eine geschätzte Archäologin und Tads heimlicher Schwarm, braucht seine Hilfe bei einem Rätsel. Sie möchte herausfinden, was es mit der mysteriösen Halskette von König Midas auf sich hat. Sara und Tad ziehen los, sind aber nicht als einzige hinter der Kette her. Der Millionär Jack Rackham will das Schmuckstück ebenfalls – und entführt kurzerhand Sara! Die Zeit läuft: Tad, sein Hund Jeff, Saras Assistentin Tiffany und eine tollpatschige Mumie heften sich an Rackhams Fersen. Sie wollen die Halskette, aber vor allem will Tad seine entführte Liebe retten… (filmstarts.de)

 

Ein sehenswerter Schatzsucherfilm für die ganze Familie, bei dem die actionreiche Abenteuerhandlung mit viel Humor und hübschen Einzelheiten abläuft. (filmstarts.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Die Kapelle in Haus Serafine, Broichweiden - eine spirituelle Führung Kategorie: Architektur/ Baukultur, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Sonntag, 10.06.201814:30 bis 15:00 Uhr

Das Seniorenhaus Serafine in Würselen-Broichweiden ist eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen zur heiligen Maria. So verfügt das Haus über eine Kapelle, in der regelmäßig Gottesdienste stattfinden. Diese zeigt sich dank der Ausstattung mit Fenstern des Alsdorfer Glaskünstlers Ludwig Schaffrath großzügig, hell und lichtdurchflutet...

Mit ihrer spezifischen Bauweise hat die Kapelle zudem eine prägende Bedeutung für den architektonischen Gesamteindruck des Hauses. Erwähnenswert ist auch das von Ludwig Schaffrath gestaltete Altarbild. Begleiten Sie uns auf eine spirituelle Führung mit Schwester Martina Magdalena Merkt, Oberin der Schwestern der Liebe vom Kostbaren Blut.

Lassen Sie sich mitnehmen und tauchen Sie ein in den Raum von Licht und Wärme.

Veranstalter: VHS Nordkreis Aachen

Veranstaltungsort: Treffpunkt: Würselen-Broichweiden,Haus Serafine, Eingang Jahnstr.2

Die Veranstaltung ist gebührenfrei, eine telefonische Anmeldung bis zum 07.06.2018 ist aber gewünscht!

Kontakt VHS Nordkreis Aachen Übacher Weg 36 52477 Alsdorf Tel: 02404 9063 0 Fax: 02404 9063 20

Kosten: 0,00 €

 


Mittwoch-Morgen-Metropolis – Arthur & Claire Kategorie: Foto / Film / Kino
Mittwoch, 13.06.201810:00 Uhr

Komödie, D/A/NL 2018, 99 min  Regie: Miguel Alexandre  Mit: Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock  FSK: 12

Arthur und Claire haben beide für sich genommen mit dem Leben abgeschlossen, doch der Zufall führt sie ausgerechnet in der Nacht zusammen, in der sie sich unabhängig voneinander umbringen wollen: Der zynische, unheilbar krebskranke Arthur will sich in einem Hotel in Amsterdam seine Henkersmahlzeit gönnen und vereitelt dabei versehentlich den Selbstmordversuch der jungen Claire. Auf diese ungewöhnliche Weise vom Schicksal zusammengeführt, beschließen die beiden, gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht zu ziehen. Beschwingt durch ihre Besuche in Coffee Shops und Whiskey-Bars vertiefen sich Arthur und Claire in eine Unterhaltung, in deren Verlauf sich so etwas wie eine vorsichtige Freundschaft entwickelt. Und so nimmt die Nacht für die Lebensmüden einen gänzlich unerwarteten Ausgang… (filmstarts.de)

 

Unterhaltsame Tragikomödie, die das gewichtige Todesthema immer wieder durch Ironie und schwarzen Humor auffängt. In den beiden Hauptrollen hervorragend gespielt. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 5,00


Arthur & Claire Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 14.06.201820:00 Uhr

Komödie, D/A/NL 2018, 99 min  Regie: Miguel Alexandre  Mit: Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock  FSK: 12

Arthur und Claire haben beide für sich genommen mit dem Leben abgeschlossen, doch der Zufall führt sie ausgerechnet in der Nacht zusammen, in der sie sich unabhängig voneinander umbringen wollen: Der zynische, unheilbar krebskranke Arthur will sich in einem Hotel in Amsterdam seine Henkersmahlzeit gönnen und vereitelt dabei versehentlich den Selbstmordversuch der jungen Claire. Auf diese ungewöhnliche Weise vom Schicksal zusammengeführt, beschließen die beiden, gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht zu ziehen. Beschwingt durch ihre Besuche in Coffee Shops und Whiskey-Bars vertiefen sich Arthur und Claire in eine Unterhaltung, in deren Verlauf sich so etwas wie eine vorsichtige Freundschaft entwickelt. Und so nimmt die Nacht für die Lebensmüden einen gänzlich unerwarteten Ausgang… (filmstarts.de)

 

Unterhaltsame Tragikomödie, die das gewichtige Todesthema immer wieder durch Ironie und schwarzen Humor auffängt. In den beiden Hauptrollen hervorragend gespielt. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Vorlesestunde für Kinder 3 - 8 Kategorie: Literatur/Texte, Kinder / Jugend
Freitag, 15.06.201816:00 bis 17:00 Uhr
Immer freitags um 16 wird in der Stadtbücherei Würselen vorgelesen. Spannende Geschichten machen Lust auf Lesen und Vorlesen zuhause. Für Kinder von 3 bis 5 Jahren lesen wir um 16 Uhr, für die Kinder von 5 - 8 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr.

Wir lesen für euch:

Claire Beißmann, Felix Eicke, Kerstin Fritzsche, Ursula Hons, Hildegard Jörissen, Hildegard Kloth, Roswitha Nebel, Gisela Nestler und Marion Winkler …

und freuen uns sehr, wenn ihr kommt, auch in den Schulferien ! Die Vorlesepaten vom Förderverein Stadtbücherei Würselen e. V. Kaiserstr. 36 , Anfragen unter Tel. 02405 / 67560. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Förderverein für die Stadtbücherei Würselen

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Alten Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

16 - 17 Uhr

Barbarossastadt Sinzig Kategorie: Tagesfahrt, Architektur/ Baukultur
Donnerstag, 21.06.201809:00 Uhr

Die erste urkundliche Erwähnung Sinzigs erfolgte am 10. Juli 762 in einer Bestätigungsurkunde des fränkischen Königs Pippin der Jüngere. Der fränkische Königshof und damit die Königspfalz lag an einem Schnittpunkt der Frankfurt-Aachener Heerstraße. Besondere Bedeutung erhielt die Pfalz, weil sie regelmäßig Zwischenstation bei der Krönungsreis der in Frankfurt gewählten deutschen Herrscher nach Aachen war...

In Sinzig ist eine Einkehr vorgesehen. Die Fahrt wird von Kaplan Dr. Andreas Möhlig begleitet.

Veranstalter: Lust auf Kunst? der Pfarre St. Sebastian

Wir beginnen unsere Exkursion am 21. Juni 2018 um 09.00 Uhr (Abfahrt Drischer Straße).

Für die Busfahrt, eine Führung (Stadtpfarrkirche St. Peter) und eine Weinprobe (Marienhof in Bornheim -Hersel) sind 35.oo € zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477).


Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Donnerstag, 21.06.201817:00 Uhr

Familienfilm, D/FIN 2018, 94 min  Regie: Stefan Westerwelle  Mit: Mikke Emil Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo  FSK: 0

Der 10-jährige Matti, sein Bruder Sami und ihre Eltern leben gemeinsam in Hamburg. Mattis Vater Sulo stammt ursprünglich aus Finnland und der Junge träumt schon sein ganzes Leben davon, endlich einmal in die Heimat seines Vaters zu reisen und dort Urlaub zu machen, doch dafür fehlt der Familie das Geld. Da hat Matti eines Tages eine Idee. Er tischt seinen Eltern eine faustdicke Lüge über einen angeblichen Lotteriegewinn auf und lockt sie so nach Skandinavien. Doch schon bald kommt die Wahrheit ans Licht und die vier stranden ohne Geld, Auto oder auch nur eine Unterkunft in Finnland. Erstaunlicherweise aber stellt sich diese unglückliche Situation als genau das richtige für Mattis Familie heraus, die endlich wieder zusammenwächst – und sogar noch neue Mitglieder hinzugewinnt… (filmstarts.de)

 

Mit einer überraschenden Mischung aus Komik und Ernsthaftigkeit, Realismus und Märchenhaftem erzählt der Film über kleine und große Lügen, Alltagssorgen, Wünsche und Träume. Dabei nimmt er ganz die Sichtweise des jungen Protagonisten ein und greift auf humorvolle Art auch schwierige Themen aus der Lebenswelt von Kindern auf. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Transit Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 21.06.201820:00 Uhr

Drama, D/F 2018, 101 min  Regie: Christian Petzold  Mit: Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese  FSK: 12

Georg, ein deutscher Flüchtling, reist gerade noch rechtzeitig von Paris nach Marseille, bevor die deutschen Truppen ihn in der französischen Hauptstadt verhaften können. Doch auch Marseille ist nur eine Übergangsstation, bleiben darf nur, wer beweisen kann, dass er auch wieder zu gehen plant. Das kann Georg leicht bewerkstelligen, führt er doch im Gepäck die Papiere des Schriftstellers Weidel mit sich, der Selbstmord begangen hat – darunter auch die Zusicherung, von der mexikanischen Botschaft ein Visum ausgestellt zu bekommen. Georg nimmt die Identität Weidels an und lässt sich in der Hafenstadt gemeinsam mit all den anderen Flüchtlingen treiben, in der Hoffnung, ein Ticket für eine Schiffspassage ergattern zu können. Dann trifft er Marie Weidel und verliebt sich in die geheimnisvolle Frau, die nach ihrem verschwundenen Ehemann sucht – einem Schriftsteller… (filmstarts.de)

 

Die Geschichte entwickelt vielfältige Bezüge: Zu Seghers’ Text, zum Werk von Christian Petzold, dessen Motive sich in dem Stoff wiederfinden, und zur gegenwärtigen Situation in Europa in Zeiten der Flüchtlingskrise. Eine ebenso kluge wie dank guter Darsteller ergreifende Aktualisierung des historischen Stoffs. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Vorlesestunde für Kinder 3 - 8 Kategorie: Literatur/Texte, Kinder / Jugend
Freitag, 22.06.201816:00 bis 17:00 Uhr
Immer freitags um 16 wird in der Stadtbücherei Würselen vorgelesen. Spannende Geschichten machen Lust auf Lesen und Vorlesen zuhause. Für Kinder von 3 bis 5 Jahren lesen wir um 16 Uhr, für die Kinder von 5 - 8 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr.

Wir lesen für euch:

Claire Beißmann, Felix Eicke, Kerstin Fritzsche, Ursula Hons, Hildegard Jörissen, Hildegard Kloth, Roswitha Nebel, Gisela Nestler und Marion Winkler …

und freuen uns sehr, wenn ihr kommt, auch in den Schulferien ! Die Vorlesepaten vom Förderverein Stadtbücherei Würselen e. V. Kaiserstr. 36 , Anfragen unter Tel. 02405 / 67560. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Förderverein für die Stadtbücherei Würselen

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Alten Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

16 - 17 Uhr

Konrad Beikircher: Passt schon Kategorie: Kabarett/ Comedy
Freitag, 22.06.201820:00 Uhr

Die Zeiten werden immer komplizierter, keiner blickt mehr durch und alle verstecken sich immer mehr in der Überschaubarkeit der Region, in der sie leben. Heimat ist angesagt. Da liegt es auf der Hand, dass der Experte für Regionalsprachen, Konrad Beikircher, mal schaut, worin sich die Regionen überhaupt unterscheiden: wenn der Mensch ist, wie er spricht, haben da aber viele Regionen ganz ganz schlechte Karten...

Man erfährt viel über Leute, wenn man schaut, worüber sie lachen. Jede Region hat zum Beispiel ihre eigenen Witze, weil jede Region ihre eigenen Köpp hat oder haben Sie jemals erlebt, dass ein Kölner über eine Määnzer Büttenrede gelacht hätte? Ich nicht! Und: wie sieht das bei den jungen Leuten aus (vorweg schon mal: sowas von traurig, ui ui ui!), wie beim Schwaben, Sachsen und und und?

Weil der Beikircher ein Mensch ist, der mitten im Leben steht, auch im vernetzten Leben, erzählt er uns auch einiges übers Älter werden und Jung sein müssen und über die ganz Jungen, die überhaupt nix peilen.

Konrad Beikircher und die Freilichtbühne Burg Wilhelmstein haben mittlerweile eine über 25jährige gemeinsame Geschichte. Nachdem es in den letzten Jahren etwas ruhiger um beide geworden war, freuen wir uns ganz besonders auf ein Wiedersehen im Juni 2018. Konrad Beikircher kommt dann mit seinem Programm „Passt schon“ zurück auf seine geliebte Freilichtbühne. Die Veranstaltung ist in Kooperation mit dem Franz, Aachen

Veranstalter:  Burg Wilhelmstein in Kooperation mit drm "Franz", Aachen

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren)  32,00 €

 

 


Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Samstag, 23.06.201815:00 Uhr

Familienfilm, D/FIN 2018, 94 min  Regie: Stefan Westerwelle  Mit: Mikke Emil Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo  FSK: 0

Der 10-jährige Matti, sein Bruder Sami und ihre Eltern leben gemeinsam in Hamburg. Mattis Vater Sulo stammt ursprünglich aus Finnland und der Junge träumt schon sein ganzes Leben davon, endlich einmal in die Heimat seines Vaters zu reisen und dort Urlaub zu machen, doch dafür fehlt der Familie das Geld. Da hat Matti eines Tages eine Idee. Er tischt seinen Eltern eine faustdicke Lüge über einen angeblichen Lotteriegewinn auf und lockt sie so nach Skandinavien. Doch schon bald kommt die Wahrheit ans Licht und die vier stranden ohne Geld, Auto oder auch nur eine Unterkunft in Finnland. Erstaunlicherweise aber stellt sich diese unglückliche Situation als genau das richtige für Mattis Familie heraus, die endlich wieder zusammenwächst – und sogar noch neue Mitglieder hinzugewinnt… (filmstarts.de)

 

Mit einer überraschenden Mischung aus Komik und Ernsthaftigkeit, Realismus und Märchenhaftem erzählt der Film über kleine und große Lügen, Alltagssorgen, Wünsche und Träume. Dabei nimmt er ganz die Sichtweise des jungen Protagonisten ein und greift auf humorvolle Art auch schwierige Themen aus der Lebenswelt von Kindern auf. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Exkursion ab Kornelimünster entlang der Inde Kategorie: Heimatgeschichte / Archive, Exkursionen
Sonntag, 24.06.201811:00 Uhr

1Die Inde entspringt im Naturpark Hohes Venn-Eifel westsüdwestlich der belgischen Gemeinde Raeren. Aus einem etwa 3,5 km² großen Quellgebiet, wo mehrere kleine Bäche zusammenfließen, wird die Inde. Fortan prägt sie das Naturschutzgebiet Oberlauf der Inde im Münsterwald und fließt weiter in den Gemarkungen Sief und Walheim durch Aachener Stadtgebiet. Dabei passiert sie Kornelimünster, Niederforstbach, Krauthausen und Freund....

Danach passiert oder tangiert die Inde im Stadtgebiet von Stolberg die Stadtteile oder Ortslagen Büsbach, Münsterbusch, Unterstolberg, Atsch, Velau und Steinfurt.

Dann fließt sie im Stadtgebiet von Eschweiler vorbei an Eschweiler-Aue, durch die Kernstadt nach Stadtteil Weisweiler. Westlich von Büsbach und Münsterbusch, in der Atsch, dem heutigen Stolberg (bei Aachen) und auf dem Gebiet der damaligen Reichsabtei Kornelimünster, trieben die Wasser der Inde mehrere Mühlen an, unter anderem auch Kupfermühlen, die Elgermühle, Bocksmühle, Haumühle, sowie die Hamm-Mühle und die Buschmühle, deren Gebäude noch erhalten sind.Die Inde ist ein 54,1 km langer, linker Nebenfluss der Rur, wo wir das zweite Teilstück ab Kornelimünster in Richtung Eschweiler gehen. Text: Heinz Blankenheim

Exkursionsleiter: Heinz Blankenheim, Dieter Thiel

Veranstalter: Heimatverein Würselen e.V.

Treffpunkt: 11 Uhr, Polizeiwache Lehnstraße, 52146 Würselen

Anmeldung: Sport Carduck, Kaiserstr. 114, 52146 Würselen, vom 26.05. bis 07.06.2018

Kostenbeitrag für die Busfahrt: Mitglieder 10 Euro, Gäste 12 Euro


3 Tage in Quiberon Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 28.06.201820:00 Uhr

Komödie, D/A/F 2018, 116 min  Regie: Emily Atef  Mit: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Robert Gwisdek  FSK: 0

Im Jahr 1981 ist Romy Schneider eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer besten Freundin Hilde drei Tage Auszeit in dem bretonischen Kurort Quiberon – das ist zumindest der Plan. Denn mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als Schneider trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit der deutschen Presse einem Interview mit dem Stern zustimmt. Schon bald treffen der Reporter Michael Jürgs und der Fotograf Robert Lebeck in Quiberon ein. Zwischen den Vieren entspinnt sich ein nervenaufreibendes Psychoduell, das sich über die kompletten drei Tage hinzieht und für alle Beteiligten eine echte Belastungsprobe ist. Das Interview wird legendär… (filmstarts.de)

 

Auf eine authentische Begebenheit zurückgehende Filmbiografie, die dank einer hingebungsvoll in ihrer Rolle aufgehenden Hauptdarstellerin eine intime Nähe zu ihrer Protagonistin aufbaut und mit gleich sieben Preisen der große Sieger beim Deutschen Filmpreis ist und unter anderem die Goldene Lola als bester Spielfilm gewann. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Vorlesestunde für Kinder 3 - 8 Kategorie: Literatur/Texte, Kinder / Jugend
Freitag, 29.06.201816:00 bis 17:00 Uhr
Immer freitags um 16 wird in der Stadtbücherei Würselen vorgelesen. Spannende Geschichten machen Lust auf Lesen und Vorlesen zuhause. Für Kinder von 3 bis 5 Jahren lesen wir um 16 Uhr, für die Kinder von 5 - 8 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr.

Wir lesen für euch:

Claire Beißmann, Felix Eicke, Kerstin Fritzsche, Ursula Hons, Hildegard Jörissen, Hildegard Kloth, Roswitha Nebel, Gisela Nestler und Marion Winkler …

und freuen uns sehr, wenn ihr kommt, auch in den Schulferien ! Die Vorlesepaten vom Förderverein Stadtbücherei Würselen e. V. Kaiserstr. 36 , Anfragen unter Tel. 02405 / 67560. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Förderverein für die Stadtbücherei Würselen

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Alten Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

16 - 17 Uhr

Knacki Deuser SummerClub Kategorie: Kabarett/ Comedy
Freitag, 29.06.201819:30 Uhr


Dieses Comedy-Highlight ist schon eine gute alte Tradition: Im Sommer präsentiert Knacki Deuser auf Burg Wilhelmstein seinen Summer-Club. Und hat jedes Jahr aufs Neue großartige Comedians und Kabarettisten an seiner Seite, die mit ihren Gags, Pointen und Gesangseinlagen das Publikum begeistern...

Knacki Deuser und weitere Künstler sorgen für erstklassige Unterhaltung in der ganz besonderen Atmosphäre von Burg Wilhelmstein.

Veranstalter:  Burg Wilhelmstein in Kooperation mit Meyer-Konzerte

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) 29,90 €

 


Samstag, 30.06.201820:00 Uhr

Abenteuer, USA 1987, 85 min  Regie: Rob Reiner  Mit: River Phoenix, Richard Dreyfuss, Corey Feldman  FSK: 6

Gordie, Chris, Teddy und Vern sind vier Freunde. Eines Tages beschließen sie, ihren vermissten Mitschüler Ray Brower zu suchen. Der etwas trottelige und dickliche Vern hat zufällig ein Gespräch zwischen seinem Bruder und einem befreundeten Mitglied einer ansässigen Gang aufgeschnappt, in dem sich die beiden über den Aufenthaltsort des Jungen unterhielten, der beim Beerenpflücken von einem Zug tödlich erfasst wurde. Mit nur einigen wenigen Cent ausgestattet, machen sich der um Anerkennung ringende Gordie, der exzentrische Teddy, der aus einer kriminellen Familie stammende Chris und der ängstliche Vern auf, um die Leiche zu finden. Während ihres beschwerlichen Weges, der zwei Tage immer entlang den Bahngleisen führt, stolpern die Jungs von einem Abenteuer ins nächste. Ihre Freundschaft wird zunehmend auf die Probe gestellt… (filmstarts.de)

 

»Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommer« hat sich als eines der besten Jugend-Dramen völlig zu Recht einen Platz in der Filmgeschichte gesichert. Selten agierten jugendliche Darsteller so bewegend und glaubhaft, dass man nach einiger Zeit meinen könnte, sie schon ewig zu kennen. Ein Film, der dem Zahn der Zeit standhält und auch heute noch für eineinhalb Stunden das erfrischende Gefühl einer unbeschwerten Kindheit vermittelt. (filmstarts.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


‹ zurück
Jan | Feb | Mär | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
weiter ›