Mai 2018 in Würselen

‹ zurück
Jan | Feb | Mär | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
weiter ›

Fahrt nach Löwen/Leuven/Louvain Kategorie: Tagesfahrt, Architektur/ Baukultur
Donnerstag, 03.05.201807:00 Uhr

LÖWEN gehört zu den bedeutendsten Städten Belgiens. Die politische Rolle der früheren Hauptstadt des Herzogtums Brabant und der wirtschaftliche Rang der Tuchherstellung spiegeln sich in den reichen Zeugnissen in der Innenstadt...

LÖWEN besitzt die älteste Universität Belgiens, die zum intellektuellen Zentrum der gesamten Niederlande aufstieg. LÖWEN war für kurze Zeit ein bedeutendes Zentrum der niederländischen Malerei und Architektur.

Veranstalter: Förderverein Kirchenmusik St. Sebastian e.V.

Reiseleitung: Manfred Piel

Abfahrt: 7.00 Uhr ab Drischer Straße

Auskunft erteilt Rosemarie Sommer: 02405/91636


Wind River Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 03.05.201820:00 Uhr

Thriller, USA 2018, 107 min  Regie: Taylor Sheridan  Mit: Jeremy Renner, Elizabeth Olsen, Kelsey Asbille  FSK: 16

Der Fährtenleser und Jäger Cory Lambert arbeitet in einem Indianerreservat, das im US-Bundesstaat Wyoming liegt. Eines Tages stößt er bei der Jagd auf die Leiche der 18-jährigen Natalie. Mit den Ermittlungen in dem grausigen Fall wird die junge FBI-Agentin Jane Banner aus Florida beauftragt, weil die örtliche Polizei überfordert ist. Doch Banner ist nicht nur völlig unerfahren, sondern auch mit den Gegebenheiten im schneebedeckten Wyoming nicht vertraut. Deswegen – und weil ihn der Todesfall an das Trauma erinnert, seine eigene, 16-jährige Tochter vor wenigen Jahren verloren zu haben – bietet Cory Jane seine Hilfe an. Aber während ihrer Ermittlungen müssen die beiden schnell feststellen, dass sie es mit einem geschickten Gegenspieler zu tun haben, der vor nichts zurückschreckt… (filmstarts.de)

 

Ein fesselnder und bewegender Film, in dem Schmerz und Mitgefühl ebenso ihren Platz haben wie brutale Gewalt. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Sonntag, 06.05.201811:00 Uhr

Es ist eine Wanderung am Oberlauf der Rur durch eine schmale Schlucht, in dem eine besonders schöne Flora vorhanden ist. Im Frühjahr wachsen hier wilde Narzissen. Die Route führt uns über schmale Pfade welche stellenweise steil bergauf und bergab gehen. Daher ist festes Schuhwerk erforderlich...

Als Ausgleich kann man eine besonders schöne Landschaft mit tollen Aussichten genießen. Die Wanderung ist etwa 10 km lang. Text: Gerda Loenißen

Exkursionsleiterinnen: Vera Sodec, Gerda Loenißen

Veranstalter: Heimatverein Würselen e.V.

Treffpunkt: 11 Uhr, Polizeiwache Lehnstraße, 52146 Würselen

Anmeldung: Anmeldung:Sport Carduck, Kaiserstr. 114, 52146 Würselen, vom 21.04.2018 bis 03.05.2018

 

Kostenbeitrag für die Busfahrt: Mitglieder 10 Euro, Gäste 12 Euro


Blue-Monday-Metropolis – Der Mann der Friseuse Kategorie: Foto / Film / Kino
Montag, 07.05.201815:00 Uhr

Romanze, F 1990, 82 min  Regie: Patrice Leconte  Mit: Jean Rochefort, Anna Galiena, Jacques Mathou  FSK: 12

Seit seiner Kindheit liebt Antoine die Besuche beim Friseur, vor allem bei der wunderbar voluminösen Madame Shaeffer. So träumt er davon, eine Friseuse zu heiraten – ein Ansinnen, das ihm, laut geäußert, erst einmal eine Ohrfeige vom Vater einbringt. Doch Antoine lässt sich keineswegs beirren, und als er viele Jahre später im kleinen Frisiersalon der Stadt seine Traumfrau sieht, zeigt sich, dass die alte Leidenschaft nicht erloschen ist: Auf der Stelle verliebt er sich in Mathilde und kurze Zeit später sind die beiden verheiratet. Sie führen ein stilles, leidenschaftliches Leben in ihrem Frisiersalon, aus dem Mathilde eines Tages freiwillig scheidet… (kino.de)

 

Eine formal beeindruckende, mit ungewöhnlich leichter Hand und sanftem Humor inszenierte Geschichte einer »amour fou«, inszeniert als Bekenntnis zu Fantasie und Sinnlichkeit. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V. in Kooperation mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen und der evangelischen Kirchengemeinde Würselen

 

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 7,50 (inkl. Kaffee und Kuchen)

 

Vor dem Film gibt es Kaffee, Kuchen und Wissenswertes zum Film von Birgit Esser, Filmwissenschaftlerin M.A.


Geschichtskreis St. Sebastian trifft sich Kategorie: Heimatgeschichte / Archive, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Montag, 07.05.201819:00 Uhr

Neues Treffen des Geschichtskreises der Pfarre St. Sebastian. Hier werden historische Themen der Stadt Würselen und auch darüber hinaus besprochen, nicht nur mit kirchlichem Hintergrund. Der Kreis ist offen für interessierte Menschen und freut sich über weitere Teilnehmer und/oder Gäste...

Auf der Tagesordnung stehen immmer auch ein Rück- und Vorblick auf vergangene und kommende Themen. Die aktuelle Tahesordnung finden Sie » HIER

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstr. 7, 52146 Würselen

Weitere Informationen: Hubert Wickerath, Haaler Straße 131, 52146 Würselen, Ruf: 02405/426477, Fax: 02405/426577, Hubert.Wickerath@web.de
Frühlinsfest des Kulturforums Kategorie: Literatur/Texte, Musik/Konzert
Dienstag, 08.05.201819:00 Uhr

 

"Mai, Dein Geschrei sich florieret, zieret, führet froh zu neuen Festen", schrieb der Dichter und Sänger Oswald von Wolkenstein im 15. Jahrhundert , und wir sind seiner Meinung und laden Sie herzlich ein zu unserem traditionellen Frühlingsfest des Kulturforums, das bedeutet Essen und Trinken mit Poesie im Restaurant Zitadelle im Rathaus. Im Vordergrund stehen an diesem Abend das Miteinander und die Unterhaltung ...

Veranstalter: Kulturforum Würselen e.V.

Veranstaltungsort: Restaurant Zitadelle im Rathaus, Morlaixplatz, 52146 Würselen

Die Anmeldeformalitäten findet man auf der Seite des » Kulturforums


Mittwoch, 09.05.201810:00 Uhr

Drama, USA 2018, 133 min  Regie: Ridley Scott  Mit: Michelle Williams, Christopher Plummer, Mark Wahlberg  FSK: 12

Italien 1973: Paul, der 16 Jahre alte Enkel des Öl-Tycoons J. Paul Getty, wurde entführt. Die Kidnapper verlangen für den Jungen 17 Millionen Dollar Lösegeld, doch der Geschäftsmann Getty weigert sich, die geforderte Summe zu zahlen – obwohl ihm das Geld auf dem Konto nicht groß fehlen würde, denn schließlich ist er der reichste Mann der Welt. So ist Pauls Mutter Gail Harris gezwungen, die Initiative zu übernehmen. Sie will ihren Sohn befreien oder das Lösegeld irgendwie zusammenbekommen, ohne auf J. Paul Getty angewiesen zu sein. Harris stellt sich gegen ihren Schwiegervater und heuert den ehemaligen CIA-Agenten Fletcher Chase an, um ihren Sohn zu befreien. Chase kommt zu einem falschen Schluss und ein zermürbender Nervenkrieg nimmt seinen Lauf, der Monate dauert… (filmstarts.de)

 

Ridley Scotts auf wahren Ereignissen basierender Entführungsthriller besticht mit seiner stilsicheren Inszenierung, einem spannenden Erzählstil und herausragenden Schauspielern. (filmstarts.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 5,50


Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Donnerstag, 10.05.201817:00 Uhr

Abenteuer, D 2018, 102 min  Regie: Mike Marzuk  Mit: Allegra Tinnefeld, Marinus Hohmann, Ron Antony Renzenbrink  FSK: 0

Sommerferien! Aber die fünf Freunde George, Julian, Dick, Anne und Timmy der Hund, die sonst in der freien Zeit spannende Kriminalfälle lösen, müssen mit ihrer Tante Fanny zur Hochzeitsfeier eines Cousins fahren. Ein Glück, dass ein Motorschaden sie zu einem unfreiwilligen Zwischenstopp in einer Kleinstadt zwingt. Zur großen Freude der Fünf soll am Tag darauf im Naturkundemuseum des Ortes der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart präsentiert werden. Während der Ausstellung lernen sie den kauzigen Marty Bach kennen, der behauptet, sein verstorbener Vater habe einst ein vollständig erhaltenes Dinosaurierskelett entdeckt. Natürlich werden die Nachwuchsdetektive hellhörig – und als ihrem neuen Bekannten ein Foto gestohlen wird, auf dessen Rückseite ein Zahlencode notiert war, übernehmen die Fünf den Fall und machen sich auf die Suche nach dem legendären »Tal der Dinosaurier«. Doch schnell wird ihnen dabei klar, dass Eile angesagt ist, denn sollte der Fotodieb das Tal vor ihnen finden, wäre das Skelett womöglich für immer verloren… (filmstarts.de)

 

Der Kinderfilm verbindet detektivische Handlung mit witzig-kuriosen Actioneinlagen und originellen Schauplätzen. Prägnante Nebenrollen für Erwachsene, überzeugende Darsteller und die Botschaft, auf das eigene Herz zu hören, fügen sich zu einer runden Angelegenheit. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Die Grundschullehrerin Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 10.05.201820:00 Uhr

Drama, F 2018, 93 min  Regie: Hélène Angel  Mit: Sara Forestier, Vincent Elbaz, Patrick d'Assumçao  FSK: 0

Florence Mautret ist von Herzen gerne Lehrerin und opfert sich jeden Tag voll und ganz für ihren Beruf auf. Eines Tages landet Sacha in ihrer 5. Klasse, der eigentlich in die Parallelklasse geht, aber seine Schwimmsachen vergessen hat. Sacha fällt durch sein aggressives Verhalten und seine heruntergekommene Erscheinung auf und schon bald erfährt Florence, dass er von seiner Mutter Christina im Stich gelassen wurde, und beschließt, ihm zu helfen. Unterstützung erhält sie dabei von dem Lieferdienstfahrer Mathieu, einem der vielen Ex-Freunde von Sachas Mutter. Doch Florence stellt schnell fest, dass sich Sachas Probleme nicht ohne weiteres aus der Welt schaffen lassen und die zusätzliche Belastung sorgt sogar dafür, dass die Beziehung zu ihrem eigenen Sohn Denis in Gefahr gerät… (filmstarts.de)

 

Das lebhafte Porträt einer Alltagsheldin fügt der Diskussion über Chancen und Grenzen von Schule eine interessante Perspektive hinzu. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Vorlesestunde für Kinder 3 - 8 Kategorie: Literatur/Texte, Kinder / Jugend
Freitag, 11.05.201816:00 bis 17:00 Uhr
Immer freitags um 16 wird in der Stadtbücherei Würselen vorgelesen. Spannende Geschichten machen Lust auf Lesen und Vorlesen zuhause. Für Kinder von 3 bis 5 Jahren lesen wir um 16 Uhr, für die Kinder von 5 - 8 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr.

Wir lesen für euch:

Claire Beißmann, Felix Eicke, Kerstin Fritzsche, Ursula Hons, Hildegard Jörissen, Hildegard Kloth, Roswitha Nebel, Gisela Nestler und Marion Winkler …

und freuen uns sehr, wenn ihr kommt, auch in den Schulferien ! Die Vorlesepaten vom Förderverein Stadtbücherei Würselen e. V. Kaiserstr. 36 , Anfragen unter Tel. 02405 / 67560. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Förderverein für die Stadtbücherei Würselen

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Alten Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

16 - 17 Uhr

Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier Kategorie: Chöre, Kinder / Jugend
Samstag, 12.05.201815:00 Uhr

Abenteuer, D 2018, 102 min  Regie: Mike Marzuk  Mit: Allegra Tinnefeld, Marinus Hohmann, Ron Antony Renzenbrink  FSK: 0

Sommerferien! Aber die fünf Freunde George, Julian, Dick, Anne und Timmy der Hund, die sonst in der freien Zeit spannende Kriminalfälle lösen, müssen mit ihrer Tante Fanny zur Hochzeitsfeier eines Cousins fahren. Ein Glück, dass ein Motorschaden sie zu einem unfreiwilligen Zwischenstopp in einer Kleinstadt zwingt. Zur großen Freude der Fünf soll am Tag darauf im Naturkundemuseum des Ortes der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart präsentiert werden. Während der Ausstellung lernen sie den kauzigen Marty Bach kennen, der behauptet, sein verstorbener Vater habe einst ein vollständig erhaltenes Dinosaurierskelett entdeckt. Natürlich werden die Nachwuchsdetektive hellhörig – und als ihrem neuen Bekannten ein Foto gestohlen wird, auf dessen Rückseite ein Zahlencode notiert war, übernehmen die Fünf den Fall und machen sich auf die Suche nach dem legendären »Tal der Dinosaurier«. Doch schnell wird ihnen dabei klar, dass Eile angesagt ist, denn sollte der Fotodieb das Tal vor ihnen finden, wäre das Skelett womöglich für immer verloren… (filmstarts.de)

 

Der Kinderfilm verbindet detektivische Handlung mit witzig-kuriosen Actioneinlagen und originellen Schauplätzen. Prägnante Nebenrollen für Erwachsene, überzeugende Darsteller und die Botschaft, auf das eigene Herz zu hören, fügen sich zu einer runden Angelegenheit. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Literaturkreis: Martin Suter "Elefant" Kategorie: Literatur/Texte
Montag, 14.05.201810:30 bis 12:00 Uhr

Ein Wesen, das die Menschen verzaubert: ein kleiner rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdach­losen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat. Wie das seltsame Geschöpf entstanden ist und woher es kommt, weiß nur einer: der Genforscher Roux...

Er möchte daraus eine weltweite Sensation machen. Allerdings wurde es ihm entwendet. Denn der burmesische Elefantenflüsterer Kaung, der die Geburt des Tiers begleitet hat, ist der Meinung, etwas so Besonderes müsse versteckt und beschützt werden.(Text Diogenes Verlag)

Veranstalter: Evangelische Christusgemeinde/ Kirchengemeinde Würselen

Veranstaltungsort: Martin-Luther-Kirche, Bahnhofstraße/Ecke Grevenberger Str., 52146 Würselen

Ansprechpartnerin: Frau Renate Brün

Gebühren: 4 EUR


"Die Deutschen und ihre Nachbarn" - Spanien: Andalusien - eine Landschaft, die verzaubert Kategorie: Foto / Film / Kino, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Dienstag, 15.05.201819:00 Uhr

Spanien steht derzeit im Mittelpunkt der Reihe: "Die Deutschen und ihre Nachbarn". Heute hält die Geografin Eike Albrecht den Bildervortrag "Andalusien - eine Landschaft, die verzaubert"...

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Sebastian, Wilhelmstr. 7, 52146 Würselen

Eintritt frei(willig)!

Unterstützt vom „Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Aachen-Toledo e.V.“


Blickpunkt: FrauenLeben: „ Aus dem Nichts“ Kategorie: Foto / Film / Kino
Mittwoch, 16.05.201819:30 Uhr

„ Aus dem Nichts“ ist ein super guter Film von dem Regisseur Fatih Akin in der Hauptrolle mit Diana Kruger.Er handelt von der Liebe einer Frau zu ihrer Familie über den Tod hinaus. Aus dem Nichts zerbricht Katjas Leben: Ihr Mann und ihr Sohn sterben bei einem Bombenanschlag. Die Polizei fasst zwei Verdächtige: Ein junges Neo-Nazi-Paar. Katja will Gerechtigkeit - für sie gibt es keine Alternative...

Veranstalter: Eine Kooperation der Gleichstellungsstelle der Stadt Würselen, des Frauenplenums und der Stadtbücherei Würselen mit Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Eintritt: freiwillige Gabe (zugunsten des Fördervereins der Stadtbücherei)


Haus der Geschichte & Museum August Macke Haus Kategorie: Ausstellungen, Tagesfahrt
Donnerstag, 17.05.201810:00 Uhr

Zwei Ausstellungen stehen auf dem Programm der Bonn-Fahrt von Lust auf Kunnst!? Besucht werden das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und das Museum August Macke Haus.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte seit 1945: Politische Ereignisse und Entwicklungen bilden den Leitfaden der Ausstellung. Jedes Objekt in der Ausstellung hat eine eigene Geschichte. Am 11. Dezember 2017 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die überarbeitete Ausstellung wiedereröffnet.

Herzstück des August-Macke-Haus in Bonn ist das ehemalige Wohn- und Atelierhaus des Künstlers. Hier lebte der Künstler mit seiner Familie von Anfang 1911 bis August 1914. Im Jahre 2017 wurde das Haus um einen Erweiterungsbau vergrößert. "Er hat vor uns allen der Farbe den hellsten und reinsten Klang gegeben, so klar und hell wie sein ganzes Wesen war." (Franz Marc)

Veranstalter: Lust auf Kunst der Pfarre St. Sebastian

Abfahrt um 10.00 Uhr, Treffpunkt vor "Berks", Drischer Straße, 52146 Würselen .

Für die Fahrt, Eintritt und Führungen sind 25.oo € zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Rosemarie Sommer (02405/91636) entgegen.

Auskunft erteilt auch Hubert Wickerath (02405/426477).

Kurzfristige Absagen entbinden nicht von der Zahlung der tatsächlich entstandenen Kosten!


I, Tonya Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 17.05.201820:00 Uhr

Biografie, USA 2017, 120 min  Regie: Craig Gillespie  Mit: Margot Robbie, Allison Janney, Sebastian Stan  FSK: 12

Tonya wurde von ihrer harschen Mutter LaVona Harding schon früh auf eine Karriere im Eiskunstlaufen vorbereitet. Zwar hat es die junge Sportlerin mit ihrem aggressiven Auftreten, ihren selbstgenähten Kostümen und ihrer unkonventionellen Technik nicht leicht, doch ihr Talent ist unbestreitbar, ist sie doch die erste Amerikanerin, der im Rahmen eines Wettbewerbs zweimal ein Dreifach-Axel gelingt, einer der schwersten Sprünge. Als sich Tonya langsam dem Höhepunkt ihrer Karriere nähert, wird ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan bei einem Attentat verletzt und muss aus den amerikanischen Meisterschaften ausscheiden. Wie sich herausstellt, hat Hardings Mann Jeff Gillooly den Angriff beauftragt. Tonya wird der gerade gewonnene Titel aberkannt, ihre Karriere ist vorbei und sie durch die Medien plötzlich als »Eishexe« bekannt… (filmstarts.de)

 

Eine virtuos inszenierte Scheindokumentation, der es gelingt, den familiären und gesellschaftlichen Hintergründen nachzuspüren. Ein emotionales Wechselbad für die Zuschauer, aber auch eine Art Biografie des unterprivilegierten Amerikas. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Vorlesestunde für Kinder 3 - 8 Kategorie: Literatur/Texte, Kinder / Jugend
Freitag, 18.05.201816:00 bis 17:00 Uhr
Immer freitags um 16 wird in der Stadtbücherei Würselen vorgelesen. Spannende Geschichten machen Lust auf Lesen und Vorlesen zuhause. Für Kinder von 3 bis 5 Jahren lesen wir um 16 Uhr, für die Kinder von 5 - 8 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr.

Wir lesen für euch:

Claire Beißmann, Felix Eicke, Kerstin Fritzsche, Ursula Hons, Hildegard Jörissen, Hildegard Kloth, Roswitha Nebel, Gisela Nestler und Marion Winkler …

und freuen uns sehr, wenn ihr kommt, auch in den Schulferien ! Die Vorlesepaten vom Förderverein Stadtbücherei Würselen e. V. Kaiserstr. 36 , Anfragen unter Tel. 02405 / 67560. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Förderverein für die Stadtbücherei Würselen

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Alten Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

16 - 17 Uhr

Konzert am "Orgelgeburtstag" Kategorie: Musik/Konzert
Freitag, 18.05.201819:00 Uhr

Eine gute Tradition: Zur Erinnerung an die Orgelweihe der Eule Orgel veranstaltet der Förderverein Kirechmusik jährlich ein Konzert in der Kirche. In diesem Jahr spielt Prof. Stefan Palm, Rektor der Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart...

Veranstalter: Förderverein Kirchenmusik St. Sebastian e.V.

Veranstaltungsort: St. Sebastian, Markt, 52146 Würselen

Eintritt frei(willig)!


Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Donnerstag, 24.05.201817:00 Uhr

Komödie, CH 2018, 90 min  Regie: Manuel Flurin Hendry  Mit: Stefan Kurt, Luna Paiano, Maxwell Mare  FSK: 0

Papa Moll soll sich ein Wochenende lang allein um die Kinder kümmern, weil Mama Moll einen Wellnessurlaub geplant hat. Das kann nicht gutgehen, denn Papa Moll ist zwar liebenswert und kümmert sich aufopferungsvoll um seine Kinder Evi, Fritz und Willy, doch er ist auch ein wenig trottelig und muss noch dazu ausgerechnet an diesem Wochenende Überstunden in der Schokoladenfabrik schieben. Er hat nicht nur keine Zeit, um auf seinen eigenen Nachwuchs aufzupassen, er bekommt außerdem die Kinder seines Chefs Stuss aufgedrückt. Jackie und Johnny sind die Erzfeinde seiner eigenen drei Kinder! Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert, obwohl Papa Moll zunächst noch versucht, zwischen den Streithähnen zu vermitteln… (filmstarts.de)

 

Turbulente Komödie für die ganze Familie rund um den tollpatschigen, aber liebenswürdigen Papa Moll. (kino.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Dinky Sinky Kategorie: Foto / Film / Kino
Donnerstag, 24.05.201820:00 Uhr

Komödie, D 2018, 95 min  Regie: Mareille Klein  Mit: Katrin Röver, Till Firit, Michael Wittenborn  FSK: 0

Es gibt nichts, was sich die 36-jährige Sportlehrerin Frida mehr wünscht, als ein Kind, weswegen die Beziehung zu ihrem Freund Tobias seit zwei Jahren alleine auf die Zeugung von Nachwuchs ausgerichtet ist. Doch ganz gleich, was das Paar auch probiert, es will einfach nicht klappen mit dem Kinderwunsch. Als sie gerade die künstliche Befruchtung plant, wird Frida von ihrem Freund verlassen – und plötzlich scheint der Traum vom eigenen Nachwuchs inklusive ihrem Lebensentwurf zu verpuffen. Soll nie nun, mit Mitte 30, von vorne beginnen? Ihre Freunde und Bekannte sind längst in festen Beziehungen und haben Familien gegründet, ihre verwitwete Mutter Brigitte hat einen neuen Mann kennengelernt, Hartmut. Kommt Frida damit klar, das Gefühl zu haben, rückwärts zu gehen – oder fällt ihr eine Lösung ein, damit die Familienplanung doch noch aufgeht? (filmstarts.de)

 

Eine treffende Gesellschaftskomödie, die mit seiner Menschlichkeit und Leichtigkeit beeindruckt und zu den schönsten Debütfilmen seit Langem zählt. (cinema.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Vorlesestunde für Kinder 3 - 8 Kategorie: Literatur/Texte, Kinder / Jugend
Freitag, 25.05.201816:00 bis 17:00 Uhr
Immer freitags um 16 wird in der Stadtbücherei Würselen vorgelesen. Spannende Geschichten machen Lust auf Lesen und Vorlesen zuhause. Für Kinder von 3 bis 5 Jahren lesen wir um 16 Uhr, für die Kinder von 5 - 8 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr.

Wir lesen für euch:

Claire Beißmann, Felix Eicke, Kerstin Fritzsche, Ursula Hons, Hildegard Jörissen, Hildegard Kloth, Roswitha Nebel, Gisela Nestler und Marion Winkler …

und freuen uns sehr, wenn ihr kommt, auch in den Schulferien ! Die Vorlesepaten vom Förderverein Stadtbücherei Würselen e. V. Kaiserstr. 36 , Anfragen unter Tel. 02405 / 67560. Der Eintritt ist frei!

Veranstalter: Förderverein für die Stadtbücherei Würselen

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Alten Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

16 - 17 Uhr

Blind Date Überraschung ! Kategorie: Musik/Konzert
Freitag, 25.05.201819:30 Uhr

Gut, professionell, regional: Ein bunter Überraschungs-Mix mit Musik und Comedy erwartet Sie an diesem Abend. Wer auf der Bühne auftritt, wird bis zuletzt verschwiegen. Die drei Acts werden Sie überzeugen und begeistern und vor allem an die Idee dieser Veranstaltung erinnern. Das Blind Date ist eine Veranstaltung der Burg Wilhelmstein und der Aachener Zeitung, um an die Aktion „Menschen helfen Menschen“ zu erinnern...
Warum? Weil Sie als Publikum neuen Künstlern ein großes Forum bieten. Weil wir den Überschuss Ihrer Eintrittsgelder an die Aktion weitergeben. Und weil wir Ihnen helfen, einen kurzweiligen Abend zu erleben. Blind Date: Längst ist diese Veranstaltung eine Erfolgsstory und eine liebgewonnene Konstante in unserem Programm. Mit dieser Überraschung beginnen wir unseren Sommer mit Ihnen und freuen uns auf Sie.

 

Veranstalter: » Burg Wilhelmstein

Veranstaltungsort: Burg Wilhelmstein, An Wilhelmstein, 52146 Würselen-Bardenberg

Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) 17,00 €  » Tickets


Carmen Kategorie: Foto / Film / Kino
Freitag, 25.05.201820:00 Uhr

 

Im Rahmen der Reihe "Die Deutschen und ihre Nachbarn" beschäftigt sich der Geschichtskreis St. Sebastian mit Spanien. Heute wird der Film "Carmen" aus dem Jahr 1983 gezeigt. Regisseur ist Carlos Saura, einer der Hauptdarsteller ist der 2014 verstorbene spanische Gitarrist Paco de Lucía. Er galt als Großmeister der Flamenco-Gitarre. ...

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: METROPOLIS Filmtheater Würselen Bahnhofstraße 156, 52146 Würselen

Eintritt: 6 €


Freitag, 25.05.201820:00 Uhr

Jan Plewka ist einer der facettenreichsten deutschen Musiker und Sänger. Er und seine Band “Selig“ gehören seit Mitte der 90er Jahre zum Besten und Erfolgreichsten, was die deutschsprachige Musikszene zu bieten hat. Mit “Between the Bars“ hält er nun Rückschau, gemeinsam mit Marco Schmedtje, seinem langjährigen musikalischen Weggefährten, der ihn kongenial an der Gitarre begleitet...

So lassen sich Plewka und Schmedtje quer durch die Jahrzehnte treiben. Spielen Lieder von Jan Plewkas Solo-Album und von “Schöne Geister“, dem ersten Album von Marco Schmedtje. Dazu Songs von Ton Steine Scherben und Rio Reiser, und von Simon & Garfunkel aus ihrer Sound of Silence-Produktion.

Veranstalter: StädteRegion Aachen/ Stabstelle Kultur, in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Würselen.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

VVK ab Anfang März - 3,50 € / AK 5,00 €


Carmen Kategorie: Foto / Film / Kino
Freitag, 25.05.201820:00 Uhr

Musikfilm, E 1983, 101 min  Regie: Carlos Saura  Mit: Antonio Gades, Laura del Sol, Paco de Lucía  FSK: 6

Die preisgekrönte Ballettversion des Stoffes verbindet dokumentarische Studien aus dem Milieu der Tänzer und Musiker mit einer modernen Liebesgeschichte: Ein ehrgeiziger Choreograf bereitet eine »Carmen«-Aufführung vor und verliebt sich während der Proben in seine Primaballerina… (filmdienst.de)

 

Auf mehreren Ebenen vollzieht der Film eine ebenso intelligente wie sinnlich-poetische Analyse der »Carmen«-Motive, erforscht ihre aktuelle Bedeutung ebenso wie ihre mythische Zeitlosigkeit. Sauras Bearbeitung unterscheidet sich von konventionellen Adaptionen vor allem dadurch, dass sie den Prozess der Bearbeitung selbst zum Thema macht und den Verbindungslinien zwischen Kunst und Leben nachspürt. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V. & Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes Kategorie: Foto / Film / Kino, Kinder / Jugend
Samstag, 26.05.201815:00 Uhr

Komödie, CH 2018, 90 min  Regie: Manuel Flurin Hendry  Mit: Stefan Kurt, Luna Paiano, Maxwell Mare  FSK: 0

Papa Moll soll sich ein Wochenende lang allein um die Kinder kümmern, weil Mama Moll einen Wellnessurlaub geplant hat. Das kann nicht gutgehen, denn Papa Moll ist zwar liebenswert und kümmert sich aufopferungsvoll um seine Kinder Evi, Fritz und Willy, doch er ist auch ein wenig trottelig und muss noch dazu ausgerechnet an diesem Wochenende Überstunden in der Schokoladenfabrik schieben. Er hat nicht nur keine Zeit, um auf seinen eigenen Nachwuchs aufzupassen, er bekommt außerdem die Kinder seines Chefs Stuss aufgedrückt. Jackie und Johnny sind die Erzfeinde seiner eigenen drei Kinder! Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert, obwohl Papa Moll zunächst noch versucht, zwischen den Streithähnen zu vermitteln… (filmstarts.de)

 

Turbulente Komödie für die ganze Familie rund um den tollpatschigen, aber liebenswürdigen Papa Moll. (kino.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 3,50


Samstag, 26.05.201820:00 Uhr

Krimi, I/F 1971, 112 min  Regie: Claude Sautet  Mit: Michel Piccoli, Romy Schneider, Georges Wilson  FSK: 16

Max arbeitet als Kriminalkommissar der Polizei von Paris. Er will Kriminelle auf frischer Tat ertappen – koste es, was es wolle. Aktuell beschäftigt ihn eine Serie von Banküberfällen, die Menschenleben gekostet haben. Um ein Exempel zu statuieren, nimmt er eine Bande Kleinkrimineller ins Visier, der sein ehemaliger Legionärskamerad Abel angehört. Dazu gibt er sich gegenüber Abels Freundin Lili – einer Prostituierten – als Freier aus. Max behauptet, Bankier einer Pariser Bank zu sein, deren Überfall sich lohnen würde. Lili beißt an. Sie tut so, als finde sie Gefallen an Max, schielt in Wahrheit aber auf die aussichtsreiche Beute. Bald schon trommelt Bandenchef Abel seine Jungs zusammen… (filmstarts.de)

 

Vorzüglich inszenierter und gespielter Kriminalfilm. (filmdienst.de)

 

Veranstalter: » METROPOLIS filmtheater e.V.

Veranstaltungsort: Metropolis im Bahnhof, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen

Eintritt: 6,00


Auf den Spuren Aachener Klöster Seligsprechung von Clara Fey (5.Mai) Kategorie: Exkursionen, Gespräch/ Vortrag/ Bildung
Dienstag, 29.05.201815:30 Uhr

Die mönchische Lebensform der christlichen Orden versteht sich seit dem Mittelalter als Alternative zu einem Leben „in der Welt“; sie stand aber deswegen nicht abseits, sondern hat diese „Welt“ in vielen Bereichen entscheidend geprägt. Das Werden und die Geschichte Europas sind eng mit dem christlichen Mönchtum als einer ihrer ältesten Institutionen verbunden...

Klöster und Stifte waren in ihrer oft jahrhundertelangen Existenz zunächst geistliche Institutionen. Bedeutende Theologen, geistige Autoritäten nutzten die schützende Klosteranlage als Quelle der Inspiration.

Später wurden die Klöster auch Träger der Krankenpflege und der Armenfürsorge. Klöster hatten einen zentralen Stellenwert für die Bildung und das Schulwesen. Sie waren aber auch Wirtschaftsunternehmen und Impulsgeber für den künstlerischen und kunsthandwerklichen Bereich.

Der Rückgang der historischen, außergewöhnlich reichhaltigen Klosterkultur in unserer Region durch die Säkularisation hat auch in Aachen tiefe Spuren hinterlassen. In Aachen weisen allein 16 Straßennamen auf ehemalige und bestehende religiöse Gemeinschaften hin.

Die Teilnehmer erfahren, wie Klöster über Jahrhunderte das Bild der Stadt Aachen mitgeprägt haben. In den Klöstern, in denen die Teilnehmer der Exkursion Halt machen, erzählen Ordensleute die Geschichte ihres Ordens. Frau Hildegard van de Braak wird uns führen.

Veranstalter: Geschichtskreis der Pfarre St. Sebastian

Treffpunkt 15.30 Uhr in Aaachen am Elisenbrunnen

Teilnehmerbeitrag: 7,50 € (vor Ort zu zahlen)

Verbindliche Anmeldungen nur bei Rosemarie Sommer (02405/91636)


"Danzas del Mundo" SPANISCHER ABEND Kategorie: Musik/Konzert
Mittwoch, 30.05.201819:30 Uhr

 

'Pius am Mittwoch' lädt heute ein zu dem' "Danzas del Mundo". Sie erwartet ein spanischer Abend mit Gitarre und Flamenco...

Veranstalter: Pius am Mittwoch der Gemeinde St. Pius X.

Veranstaltungsort: Gemeindesaal St. Pius, Ahornstr. 12, 52146 Würselen

Mit Ausstellung

Eintritt frei(willig) Um eine angemessene Spende wird gebeten


Studienfahrt nach Verdun & Lothringen Kategorie: Studienfahrt
Donnerstag, 31.05.201800:00 Uhr

Die Frühjahrsreise der Würselener Deutsch-Französischen Gesellschaft führt nach Verdun und nach Lothringen. Auf dem » Programm. 2018 ist der 1. Weltkrieg seit 100 Jahren beendet. Dieser Krieg hat unsere Geschichte, die Geschichte Europas und die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich entscheidend geprägt...

Die Schlacht um Verdun war eine der grausamsten und verlustreichsten Schlachten des Ersten Weltkrieges an der Westfront zwischen Deutschland und Frankreich. Das zentrale Schlachtfeld von Verdun mit dem neu gestaltetenMemorial (Gedenkstätte), das 2016 von französischen Staatspräsidenten Hollande und der deutschen Kanzlerin Merkel eingeweiht wurde, vermittelt einen authentischen Eindruck von der Schlacht um Verdun. Es stellt dabei französische wie deutsche Soldaten in den Mittelpunkt.

Die Stadt Verdun mit den wunderschönen Maaskais spielte aber nicht nur im ersten Weltkrieg eine Rolle. lm Vertrag von Verdun teilten 843 die Söhne Ludwigs des Frommen des Fränkische Reich in drei Herrschaftsgebiete auf. Auch dies prägte auf lange Sich die Geschichte Europas und die von Deutschland und Frankreich. Auf der Hin- und auf der Rückfahrt sind der Ort und die Burg Bouillon an der Semois in den belgischen Ardennen sowie die Festung Sedan an der fulaas lohnende Ziele.

Veranstalter: Deutsch Französische Gesellschaft Würselen e.V.

Ein Anmeldeformular finden Sie » HIER

Frühjahrsreise nach Verdun - Lothringen von Donnerstag, 31.05.2018 bis Sonnfag, 03.06.2018


‹ zurück
Jan | Feb | Mär | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
weiter ›